1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Alles vorbereitet für den Valentinstag

Meerbusch : Alles vorbereitet für den Valentinstag

Unter dem Titel "Alles Liebe in Meerbusch" laden Einzelhändler und Gastronomen gemeinsam mit der Stadt zur Aktionswoche rund um den Tag der Liebe ein. Vom 12. bis 22. Februar locken sie mit speziellen Angeboten

Ein Heiratsantrag in einem Wüstenzelt oder eine Hochzeitsnacht auf einem Rentierfell in einem Eishotel? Nicht jedes Paar blickt auf solch exotische Momente zurück. Sie sind auch keine Garantie für die ewige Liebe, die eher durch häufige Aufmerksamkeiten bestärkt wird. Zum fünften Mal bieten jetzt Restaurants, Einzelhändler und die Stadt Meerbusch mit "Alles Liebe in Meerbusch" eine Aktionswoche, die dafür besondere Möglichkeiten bereit hält. Rund um den 14. Februar, dem Valentinstag, der als Tag der Liebenden gilt, bieten zwölf Gastronomen und sechs Geschäfte vom 12. bis 22. Februar Gaumenfreuden und exquisite Angebote.

Wie etwa einen Wellness Massageworkshop oder einen ganz besonderen Blumenstrauß. Außerdem reiht sich der von Roger Gerhold organisierte "3. Meerbuscher Literaturpreis" ein, dessen Gewinner am Samstag, 14. Februar, ab 15 Uhr vom Publikum im Rheinhotel Vier Jahreszeiten gekürt werden. In den teilnehmenden Restaurants soll es außerdem Lesungen der Teilnehmer geben.

"Meerbusch hat tolle Geschäfte mit einem breitem Angebot und bester persönlicher Beratung. Und Meerbusch hat eine Gastronomie, die Spaß macht", empfiehlt deshalb auch Meerbuschs Bürgermeisterin Angelika Mielke-Westerlage die Teilnahme an den Aktionstagen. Das Programmheft, das in einer Auflage von 7.500 Stück an vielen öffentlichen Stellen ausliegt, präsentiert sich unter dem Motto "Besonderes für die besten Momente des Lebens" als informative Lektüre für die Teilnehmer. Außer der Vorstellung aller teilnehmenden Betriebe findet der Leser die Billboard Charts der schönsten Lovesongs aller Zeiten, eine Geschichte rund um die verführerischen Düfte der berühmtesten Parfüms und Gedichte des Meerbuscher Literaturpreises aus dem vergangenen Jahr zum Thema "Glück".

  • Ursprung & Brauchtum weltweit : Woher kommt eigentlich der Valentinstag?
  • Kreis Mettmann : Wirtschaftsjunioren laden zu Aktionstagen am 20./21. April ein
  • Noch bis in den Herbst hinein
    Obst in der Stadt : Wo Meerbusch essbar ist

"Das Feedback auf die erstmalige Teilnahme von Meerbuscher Einzelhändlern im vergangenen Jahr war sehr positiv", sagt Alexandra Schellhorn vom Stadtmarketing und unterstreicht dabei: "Von der sterneverdächtigen Küche bis zum Brauhaus finden wir alles vor unserer Haustür." Ein harmonischer Abend zu zweit bei einem Liebessalat mit Avocados und Mangos und Riesengarnelen in Champagner-Soße, gekrönt mit einem warmen Schoko-Törtchen sei beispielsweise ein echtes Liebesmahl. "Wir geben uns viel Mühe", ergänzt Matthias Vieten stellvertretend für alle an der Aktion teilnehmenden Gastronomen. Die Resonanz der Kunden sei aber noch steigerungsfähig. "Wir unterstützen diese Aktion gerne", sagt Andreas Krause vom Gaststättenverband Dehoga.

Wie im Vorjahr gibt es auch diesmal ein "Alles Liebe"-Gewinnspiel. Dazu stellen die teilnehmenden Betriebe Gewinngutscheine zur Verfügung. Wie etwa ein Abendessen für zwei Personen, Pralinen und "Liebeskekse" oder ein Artikel aus dem Sortiment der Stadt Meerbusch. Die Frage lautet: "Wie viele Betriebe nehmen insgesamt in diesem Jahr an 'Alles Liebe' teil?" Die Lösung (bitte mit Angabe von Name, Alter, Adresse und Telefonnummer) muss bis einschließlich 11. Februar an: alles-liebe@meerbusch.de gemailt werden. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt.

(RP)