1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: Abdalla aus Eritrea beim Heimspiel der Fortuna dabei

Meerbusch : Abdalla aus Eritrea beim Heimspiel der Fortuna dabei

Astrid und Lothar Pinn aus Strümp sind große Fans von Fortuna Düsseldorf und besitzen zu ihren Dauerkarten auch noch eine Gästekarte. "Wir haben Kontakt zur Flüchtlingshilfe Osterath aufgenommen und sind mit unserer Idee offene Türen eingerannt", sagt Astrid Pinn. Zum Heimspiel gegen Freiburg am vergangenen Samstag luden sie zunächst Abdalla aus Eritrea ein, der in der Flüchtlingsunterkunft in Bovert lebt. Was Abdalla nicht ahnte: Familie Pinn besorgte ihm ein Trikot mit seinem Namen und 30 Unterschriften der Mannschaft und Betreuer.

"Unser Gast hat, wie wir alle, mitgefiebert und war auch enttäuscht, dass es nicht gereicht hat, " erzählt Lothar Pinn nach dem Abpfiff. Der Möbelschreiner mit Firmensitz in Lank-Latum hatte aber noch eine Überraschung für seinen Gast arrangiert. Fortuna -Trainer Frank Kramer und Sportmanager Rachid Azzouzi begrüßten ihn persönlich. Die Fortuna hatte selbst schon 150 Flüchtlinge aus Düsseldorf zum Spiel eingeladen.

(ud)