1. NRW
  2. Städte
  3. Meerbusch

Meerbusch: 2:1 - TSV-Reserve dreht das Spiel im Schlussspurt

Meerbusch : 2:1 - TSV-Reserve dreht das Spiel im Schlussspurt

Für große Aufregung hatte bei den Bezirksligakickern des TSV Meerbusch II die Niederlage im Eröffnungsspiel nicht gesorgt, denn auch im Vorjahr war die erste Partie verloren gegangen und die Elf noch Vizemeister geworden. Auch diesmal war die Elf von Trainer Roberto Gambino am zweiten Spieltag nicht wiederzuerkennen. Eine Woche nach der bitteren Heimpleite setzte sie sich mit 2:1 (0:0) bei der DJK Gnadental durch.

Die TSV-Reserve feierte einen verdienten Erfolg, weil sie über weite Strecken der Partie die bessere Elf war. Sie verpasste schon vor der Pause eine Vorentscheidung, weil Bojan Katic und Denis Stark ihre gute Möglichkeiten nicht nutzten. Stattdessen lag das Spielgerät nach 60 Minuten wie aus heiterem Himmel auf der anderen Seite im Tor, als der Gnadentaler Daniel Gohr die TSV-Abwehr narrte. Aber die Meerbuscher gaben nicht auf und kamen durch Niklas von der Warth zum 1:1 (73.). In der 93. Minute behielt dann Katic die Nerven, als er nach einem Foul an Steffen Drees den fälligen Strafstoß zum 2:1-Sieg verwandelte.

TuS II Andreas Lahn - Emre Terzi, Steffen Drees (93. Moritz Körner), Nicolai Neubert, Niklas von der Warth, Bojan Katic, Sascha Müller, Adnan Aoudou (36. Nils Vook), Denis Stark, Tim Holstein (73. Jan Hauke), Oktay Bülbül.

(jan)