Zensus 2022 liegt vor Leverkusen wächst weiter

Leverkusen · Leverkusen bleibt bei den Bevölkerungszahlen weiter auf Wachstumskurs. In einem Zeitraum von elf Jahren kamen 7372 Neubürger hinzu.

In der Neuen Bahnstadt wurde viel gebaut und auch Wohnraum geschaffen.

In der Neuen Bahnstadt wurde viel gebaut und auch Wohnraum geschaffen.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Die Stadt wächst weiter: Leverkusen ist zwischen dem 9. Mai 2011 bis zum 15. Mai 2022) um 7372 Einwohner gewachsen. Das ist ein Plus von 4,64 %. Damit liegt die Stadt deutlich über dem NRW-Schnitt von 2,02 %. Die Nachbarstadt Köln legte um 1,21 % zu, die Landeshauptstadt Düsseldorf um 4,27 %. Das geht aus dem nun veröffentlichen Zensus hervor. Für Leverkusen wurden im Rahmen der Gebäude- und Wohnungszählung im Zensus 2022 31.147 Gebäude mit Wohnraum mit insgesamt 84.018 Wohnungen ermittelt.

In Nordrhein-Westfalen lebten am 15. Mai 2022, dem Zensusstichtag, 17.891.698 Menschen. Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als Statistisches Landesamt mitteilt, sind das rund 353 000 Menschen mehr als beim letzten Zensus 2011 festgestellt. Der Anteil Nordrhein-Westfalens an der gesamten Bevölkerung Deutschlands (82.728.306 Millionen) beträgt damit knapp 22 Prozent.

(bu)