1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Winterdienst: Streufahrzeuge seit 3 Uhr unterwegs

Leverkusen : Winterdienst: Streufahrzeuge seit 3 Uhr unterwegs

Auf den Autobahnen rund um Leverkusen staute es sich am Dienstagmorgen kilometerlang, doch in der Stadt lief der Verkehr. Zwischen 5 und 9.30 Uhr registrierte die Polizei fünf Unfälle ohne Verletzte. Die Technischen Betreibe (TBL) sind seit 3 Uhr im Einsatz.

Laut TBL-Chef Reinhard Gerlich gab es "keine besonderen Vorkommnisse". Seit 5 Uhr sind auch die Fremdfirmen unterwegs, so ist es auch für Mittwoch geplant. Salz muss die TBL nicht nachbestellen - außerdem will man die Vorräte aufbrauchen, um die provisorische Lagerhalle aufzugeben.

Die Polizei meldet, dass ein Lkw am Wilhelm-Kaltenbach-Weg in Alkenrath die Regenrinne einer Kapelle beschädigte, kümmerte sich jedoch nicht und fuhr einfach weiter.