1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Williams' "Die Glasmenagerie" in der Festhalle

Leverkusen : Williams' "Die Glasmenagerie" in der Festhalle

Der "Thalbach"-Schauspieler-Clan steht am Montag, 29. Januar, in Leverkusen auf der Bühne. Unter der Regie von Katharina Thalbach sind Tochter Anna und Enkelin Nellie ab 19.30 Uhr in Tennessee Williams' Schauspiel "Die Glasmenagerie" in der Festhalle Opladen zu sehen.

Darum geht es in dem Stück: Amanda Wingfield (Anna Thalbach) lebt mit ihren beiden erwachsenen Kindern Tom und Laura in einer kleinen Wohnung in St. Louis. Seit der Vater verschwunden ist, kämpfen sich die Drei alleine durch, halten sich an Ritualen fest: Amanda schwärmt von ihrer Jugend und trauert ihr nach, Tom geht ständig ins Kino und schreibt heimlich Gedichte, die gehbehinderte Laura (Nellie Thalbach) zieht sich hinter ihrer Sammlung zerbrechlicher Glastiere, eben der Glasmenagerie, zurück. Dann taucht Toms Arbeitskollege Jim O'Connor auf - und es verändert sich alles... ins Dramatische.

Kurzfristig sind für die bislang ausverkaufte Vorstellung noch einige Karten in der dritten Preisgruppe (18,50 Euro) frei geworden. Interessenten wenden sich ans Kartenbüro im Forum, Tel. 0214 406-4113 [email protected].

Montag 29. Januar, 19.30 Uhr, Festhalle Opladen, Opladener Platz.

(LH)