Leverkusen: Werkself-Fans protestieren gegen A 1-Brücke

Leverkusen: Werkself-Fans protestieren gegen A 1-Brücke

Der Fan-Dachverband "Nordkurve 12" geht auf die Straße. Mit dem Bürgerinitiativen-Zusammenschluss "Lev muss leben" und der Fangruppierung Ultras wollen die Werkself-Fans am Samstag, 18. November, zu den Themen A1-Umbau, Öffnung der alten Mülldeponie Dhünnaue und Reduzierung der Feinstaubmenge in der Stadt demonstrieren. "Bei unserem gemeinsamen Spalier zum Derby letztes Jahr standen 6000 Leute auf der Bismarckstraße - wir haben gesehen, was möglich ist und das alles, nur um die Mannschaft für ein Fußballspiel heiß zu machen.

Hier geht es aber um die Gesundheit von uns allen und um die Zukunft unserer Kinder", heißt es weiter. Treffpunkt: 10 Uhr an der Wacht am Rhein. Von dort ziehen die Demonstranten am Rathaus vorbei Richtung Stadion. Flächendeckend legt NK 12 zudem Unterschriftenlisten in der Stadt aus, merkt der Fanverband an.

(LH)
Mehr von RP ONLINE