Leverkusen: Wenn Hollywood nach Pattscheid kommt

Leverkusen: Wenn Hollywood nach Pattscheid kommt

Für Spaß und gute Laune sorgte das 65. Dorffest in dem Ortsteil von Bergisch Neukirchen.

Nach Ausflügen an den Strand, zur Rocky Horror Picture Show, in das Land der Magie und ins Mittelalter führte die 65. Reise der Dorfgemeinschaft Pattscheid-Romberg-Linde - kurz PaRoLi - diesmal nach Hollywood. Doch die kleine Tour über die Burscheider Straße hinterließ eine große Wirkung: Keine fünf Minuten dauerte der Spuk, schon war der Festzug unter dem Motto "PaRoLi Studio Tours" vorbei.

Zurück blieb eine lange Autoschlange, darunter etliche Pkw einer türkischen Hochzeitsgesellschaft, die viel lieber laut hupend Vollgas gegeben hätten, anstatt langsam hinter den beiden Oldtimer-Traktoren und Fußgruppen, angeführt vom Bayer-Spielmannszug, herzuschieben. Auf dem letzten der drei Festwagen thronte das amtierende Königspaar Monika und Frank Reckmann. Die Eheleute hatten ihren gesamten Hofstaat eingeladen und genossen die nachmittägliche Triumph-Fahrt, ehe am der nächste Höhepunkt - eine Tanzparty im Festzelt inklusive Show-Einlage - des dreitätigen Festes folgte.

  • Leverkusen : Dorfgemeinschaft Pattscheid sucht Königin

"Toll, dass sich die Dorfgemeinschaft immer noch die Mühe macht", freute sich Ruth Hammerschmidt, die bei ihrem kurzen Ausflug vor die Haustüre von Familie und Nachbarn begleitet wurde. Für die Kinder bedeutete es fette Beute: Im Handumdrehen hatten Leonie (12) und ihre kleine Schwester Emma (3) ihre mitgebrachten Beutel mit Spielsachen, Stiften und allerlei Süßigkeiten gefüllt. Dem Umzug voraus gegangen war eine "Warm-Up-Party" am Freitag. Der Sonntag stand ganz im Zeichen eines bunten Familientages samt ökumenischem Gottesdienst im Lutherjahr, Fahrrad-Korso und Trödelmarkt für Kinder. Den Abschluss bildete gestern der Krönungsball samt Proklamation des neuen Königpaares, das schon lange zuvor seine Zustimmung gab.

(kno)
Mehr von RP ONLINE