1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Weihnachtsbeleuchtung in Leverkusen-Opladen: Probeleuchten der Kometen

Weihnachtsbeleuchtung in Leverkusen-Opladen : Probeleuchten der Kometen

Es leuchtete am Mittwochabend entlang der Düsseldorfer Straße. Später auch an der Kölner und der Birkenbergstraße: Die Weihnachtsbeleuhtung für Opladen ist schon da.

Ein Hoffnungsschimmer leuchtet in Opladen. Das heißt: Es ist nicht nur einer. Die Aktionsgemeinschaft Opladen (AGO) hat die Weihnachtsdeko aufhängen lassen. „Normalerweise muss sie zum Weihnachtsmarkt hängen. Weil der ausfällt, haben wir der Firma freigestellt, wann die Arbeiten ausgeführt werden“, sagt Dirk Pott von der AGO. 

Die Kometen sind auch an der Kölner und der Birkenbergstraße montiert. „Die Glocke in der Fußgängerzone hängt“, sagt Pott. Am Wochenende werden die Weihnachtsbäume im Kreisel Berliner Platz und an der Aloysiuskapelle aufgestellt, Lichter werden in den Platanen vor der Kapelle blitzen.

„An den Bäumen in der Fußgängerzone darf im Moment nichts gemacht werden“, sagt Pott. Und: „Das, was jetzt leuchtet, können wir uns leisten.“ Weil Veranstaltungen wegen Corona nicht stattfanden, bleiben Einnahmen aus. Der Verein erarbeitet vieles in Eigenleistung. Offizielle Leuchtzeit der Deko: 26. November bis 27. Dezember, je 17 bis 21 Uhr. Foto: L. Hauser

(LH)