Adventstürchen: Warten auf . . . den neuen Parkausweis für Anwohner

Adventstürchen: Warten auf . . . den neuen Parkausweis für Anwohner

leverkusen (pec) Weil die Ausweise für den Bewohnerparkbezirk E und F zum 31. Dezember ihre Gültigkeit verlieren, hat die Stadtverwaltung vor wenigen Tagen neue Anträge versandt. Alle Bewohner, die in diesem Bezirk wohnen und bislang keinen Antrag erhalten haben, aber einen Parkausweis benötigen, werden gebeten, sich umgehend beim Fachbereich Straßenverkehr zu melden. Danach heißt es - "Warten auf den neuen Parkausweis".

leverkusen (pec) Weil die Ausweise für den Bewohnerparkbezirk E und F zum 31. Dezember ihre Gültigkeit verlieren, hat die Stadtverwaltung vor wenigen Tagen neue Anträge versandt. Alle Bewohner, die in diesem Bezirk wohnen und bislang keinen Antrag erhalten haben, aber einen Parkausweis benötigen, werden gebeten, sich umgehend beim Fachbereich Straßenverkehr zu melden. Danach heißt es - "Warten auf den neuen Parkausweis".

Damit alles so zügig wie möglich abgewickelt werden kann, ist der Fachbereich Straßenverkehr nach eigenen Angaben telefonisch erreichbar von montags bis freitags in der Zeit von 8 bis 12 Uhr sowie mittwochs von 14 bis 18 Uhr unter 0214 / 406 - 36 37, -36 96 oder -36 32.

Der Bezirk E und F umfasst folgende Straßen:

Ehrlichstraße (2 - 40 und 1 - 39), F.-F.-Runge-Straße (2 - 112 und 1 - 85), Havensteinstraße, Hermann-von-Helmholtz-Straße (2 - 26 und 1 - 37), Rathenaustraße (74 - 112), Speestraße, Weddigenstraße, Carl-Duisberg-Straße, Carl-Rumpff-Straße, Christian-Hess-Straße, Friedrich-Bayer-Straße, Friedrich-Weskott-Straße, Henry-T.-V.-Böttinger-Straße, Ludwig-Girtler-Straße, Philipp-Ott-Straße.

(RP)