Leverkusen: W 1-Medienskluptur: Fehlerquellen bei den Leuchten gefunden

Leverkusen: W 1-Medienskluptur: Fehlerquellen bei den Leuchten gefunden

Die Techniker, die seit längerem zu ergründen versuchen, warum einige der 5,6 Millionen LED-Lämpchen an der EX-Bayer-Konzernzentrale W1 partout nicht leuchten wollen, viele andere hingegen doch, sind einen Schritt weiter. Wie eine Bayer-Sprecher auf RP-Anfrage mitteilt, liegt eine der Hauptfehlerquellen an der Verbindung zwischen Fassung, in die die Leuchten eingesteckt werden, und dem Steckteil der Lämpchen, hieß es.

Auch anderen Fehlerquellen, die sich bei den verschiendenen Härtetests der leuchtenden Medienskultpur ergeben hätten, werde weiter nachgegangen. Das bedeutet für alle, die das völlig entkernte Hochhaus endlich leuchten sehen wollen: weiter warten. "Einen Einweihungstermin gibt es noch nicht", sagte der Sprecher. Ursprünglich hatte Bayer die Medienskulptur im vergangenen Herbst einweihen wollen.

(RP)