Unfälle auf der A1: Zwei Verletzte am Montag bei Leverkusen

Fahrtrichtung Dortmund: Zwei Unfälle auf der A1 bei Leverkusen

Gleich zwei Unfälle ereigneten sich am Montagabend innerhalb kurzer Zeit auf der A1. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt, eine davon schwer.

Gegen 18.45 Uhr war ein Autofahrer in Fahrtrichtung Dortmund kurz vor der Ausfahrt Burscheid mit seinem Pkw gegen einen Lkw auf dem Standstreifen gefahren. Der Pkw-Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von Rettungskräften befreit werden. Er erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn wurde vorübergehend gesperrt. Mit leichten Verletzungen kamen zwei Autofahrer davon, nachdem ihre beiden Fahrzeuge in Höhe des Kreuzes Leverkusen-West kollidiert waren, wobei sich eines der beiden Autos überschlug.

(bu)