1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Trunkenheitsfahrt auf der A 1 bei Leverkusen endete an einer Betonwand

Unfall bei Leverkusen : Trunkenheitsfahrt auf der A 1 endete an einer Betonwand

Mit 1,4 Promille über die Autobahn. 55-Jähriger aus Bergisch Gladbach verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam in die Ausnüchterungszelle.

Mit einem Unfall endete die Trunkenheitsfahrt eines 55-Jährigen aus Bergisch Gladbach in der Nacht zum Freitag  auf der A1 zwischen der Leverkusener Rheinbrücke und dem Autobahnkreuz Leverkusen.

Der Autofahrer war laut Polizeibericht kurz nach Mitternacht auf der Strecke unterwegs und lenkte seinen VW Touareg ohne Fremdeinwirkung gegen eine Betonwand. Er verletzte sich  leicht. Das Auto hatte Totalschaden.

Ein Atemalkoholtest der Polizei ergab rund 1,4 Promille. Die Beamten brachten den Fahrer zu einer  angeordneten Blutprobe in ein Krankenhaus. Nachdem er dort Widerstand geleistet hatte, nahmen ihn die Polizisten zur Ausnüchterung in Gewahrsam. Den Führerschein des 55-Jährigen stellten die Beamten sicher.

(bu)