1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Totschlag einer 14-Jährigen: Täter ist noch in Haft

Leverkusen : Totschlag einer 14-Jährigen: Täter ist noch in Haft

Sie wäre jetzt eine junge Frau Anfang 30. Doch die Leverkusenerin wurde nur 14 Jahre alt. Im Oktober 1996 wurde das Mädchen auf dem Schulweg von einem Mann am Oulusee in Steinbüchel in ein Gebüsch gezogen und missbraucht, dann erdrosselt. Ihre Leiche fand die Polizei einen Tag später.

Noch heute erinnert eine Gedenkstelle in dem Park am See an den tragischen Vorfall, der auch medial für Aufsehen sorgte. Knapp eineinhalb Jahre danach wurde der damals 27 Jahre alte Täter nach einem mehr als dreimonatigen Verfahren vom Landgericht Köln wegen Totschlags, einer Vergewaltigung (einen Monat nach der Tat an der 14-Jährigen) sowie sexueller Nötigung in vier (weiteren) Fällen zu 15 Jahren Haft und anschließender Sicherungsverwahrung verurteilt.

Jetzt kursierten in der Stadt Gerüchte, der Mann sei wieder auf freiem Fuß und lebe in Leverkusen. Alf Willwacher von der Staatsanwaltschaft Köln gab auf RP-Anfrage an: "Der Mann ist noch in Haft." Weitere Details nannte der Oberstaatsanwalt nicht.

(LH)