1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Dr. Helge Knigge: Tipps für Vorbereitung auf Leverkusener Halbmarathon

Dr. Helge Knigge : Tipps für Vorbereitung auf Leverkusener Halbmarathon

Laufbegeisterte sollten sich den 9. Juni 2013 vormerken. Dann fällt der Startschuss für den Leverkusener Halbmarathon. Der Lauf-und Ausdauerexperte Dr. Helge Knigge von der Sporthochschule Köln gibt im RP-Gespräch Trainings-Tipps.

Im Sommer steht der Leverkusener Halbmarathon an. Was haben Sie für Trainings-Tipps für den Otto-Normal-Läufer, der zum ersten Mal am Halbmarathon teilnehmen will?

Helge Knigge Es empfiehlt sich auf jeden Fall, jetzt schon mit dem ersten Training zu beginnen. Das können einfache Geh-und Laufübungen sein. Zwei Minuten laufen und dann zwei Minuten gehen im Wechsel, dann drei und drei, vier und vier und so weiter. Wichtig ist generell, sich nicht zu überfordern.

Welche Distanzen sind am Anfang empfehlenswert?

Knigge Nach dem Geh-und Lauftraining kann sich der Läufer so langsam an Distanzen in der Dimension von mehreren Kilometern herantrauen. Die Trainingsumfänge können dann nach und nach gesteigert werden. Es ist wichtig, eine gewisse Lauferfahrung zu bekommen.

Laufen und Sommer passt gut zusammen. Beim derzeitigen Wetter grüßt aber der Schweinehund vor jeder Trainingseinheit. Wie schaffe ich es denn trotz Wetter und Schweinehund, mich zum Laufen zu motivieren?

Knigge Man spricht da von einer bindenden Selbstverpflichtung. Das heißt, ich melde mich zum Beispiel direkt zum Halbmarathon an, erzähle meinen Freunden, dass ich mitmachen werde oder trage mir den Termin für das Training ein: Immer montags laufe ich. Ich kann mir auch meine Laufklamotten schon rauslegen, um dann später direkt loslaufen zu können. Es geht darum, mir die Situation des Laufens vor, während und danach so angenehm wie möglich zu gestalten. So wird der innere Schweinehund schnell zum Schweinehündchen.

  • Fotos : Eindrücke vom Halbmarathon 2012 in Leverkusen
  • Bergisch Neukirchen : Mit 80 beim Laufen noch ganz vorne
  • Halbmarathon in Leverkusen : Ein sehr nasses Laufvergnügen

Es werden auch wieder Lauftreffs zur Vorbereitung angeboten. Was für Vorteile hat das Laufen in der Gruppe?

Knigge Der Mensch ist ein soziales Wesen und auch ein sozialer Läufer. Die Funktion und Struktur einer Laufgruppe ist in gewisser Weise vergleichbar mit der eines Treffens von anonymen Alkoholikern. Man stärkt sich gegenseitig, wo es Probleme gibt und motiviert sich, durchzuhalten. Laufen im Gruppenverbund ist empfehlenswert.

Was hält der Laufexperte von Musik im Ohr beim Laufen?

Knigge Das finde ich toll. Musik eignet sich beim Laufen hervorragend, um einem Beat zu folgen. Die Atmung und das Lauftempo können sich gut an den Rhythmus anpassen. Man kann sich auch eine Set-List zusammenstellen, die ruhig einsteigt, im Mittelteil ordentlich reinhaut und am Ende wieder ruhiger wird. Auch kann die Musik dienlich sein, einmal völlig entspannt, langsam und frei, also fast meditativ zu laufen. Hören Sie doch ein Hörbuch!

Ok, also ich nehme mir meine Turnschuhe aus dem Schrank, mache mir eine Playlist für den Mp3-Player und lege los?

Knigge Bitte nehmen Sie nicht irgendwelche Puschen für Ihr Training. Der Schuh ist tatsächlich das einzig wirklich wichtige Accessoire. Jeder, der vorhat, den Halbmarathon zu laufen, sollte sich an einen Spezialisten wenden und dort entsprechendes Schuhwerk kaufen. Die können dann beim Weihnachtsspaziergang eingetragen werden.

Christian buhl führte das gespräch.

(RP)