1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Thomas Lingenauber neuer Präsident des Festausschusses Leverkusener Karneval

Leverkusener Karneval : Thomas Lingenauber ist neuer Präsident des FLK

Thomas Lingenauber kennt den Leverkusener Karneval in und auswendig. Seit acht Jahren ist er Präsident der Stadtgarde Opladen. Nun kommt noch eine weitere Aufgabe hinzu: In dieser Woche wurde er zum Präsidenten des Festausschusses Leverkusener Karneval (FLK) gewählt.

Die diesjährige Jahreshauptversammlung und Mitgliederversammlung hätte eigentlich schon viel früher stattfinden sollen, doch wegen der Corona-Pandemie war es den Karnevalisten erst jetzt möglich, sich zusammenzufinden. „Wir kennen uns alle. Wir sind alles Profis, was den Karneval angeht. Das wird vieles einfach machen“, sagt Lingenauber. In der kommenden Woche möchte sich der Vorstand dann in Ruhe zusammensetzen und über die anstehenden Aufgaben sprechen.

Fest steht: Die Session 2020/2021 wird keine normale sein, wie man es aus den Jahren zuvor kennt. „Wir müssen da die Entwicklung abwarten. Niemand weiß genau, wo die Reise hingehen wird. Wir schauen daher ganz genau auf unsere Nachbarn nach Köln und Düsseldorf, um zu gucken, was für uns umzusetzen ist und in welchem Rahmen“, sagt Lingenauber. So habe man zwar schon Bewerber für das Prinzenamt, aber ob man in der anstehenden Session wirklich einen küren wolle, stehe noch nicht fest.

Die Entscheidung, ob er das Amt annehmen soll, sei keine leichte gewesen, sagt er. „Einige Gesellschaften kamen auf mich zu und haben gefragt, ob ich für diesen Posten zur Verfügung stehe. Und wenn es brennt, soll man schließlich helfen. Deshalb habe ich mich dazu bereit erklärt“, betont der neue Präsident. Trotz aller Umstände – es hatte interne Querelen um den bisherigen Präsidenten Uwe Krause gegeben – ist die Vorfreude auf das Amt ist riesig. „Mir liegt sehr viel am Leverkusener Karneval. Karneval und Brauchtum ist einfach eine Herzensangelegenheit, das kann man nicht nur verwalten wie eine Behörde.“

  • Tritt nicht mehr zur Wahl an:
    Umbruch im Leverkusener Karneval : Nach Querelen: Der FLK-Präsident will nicht mehr
  • Beschränkungen und Ungewissheiten: Die Karnevalisten bereiten
    In der Corona-Krise schwierige Vorbereitung : Karnevalisten zittern um die Session
  • Thomas Bach.
    Zweite Amtszeit : Thomas Bach will erneut als IOC-Präsident kandidieren

Auch wenn Brauchtum und Tradition gepflegt werden müssen, so wolle sich der FLK in Zukunft nicht vor Neuerungen verschließen. „Ich möchte gerne wesentlich mehr Frauen mit ins Boot holen“, kündigt Lingenauber an. Auch sollen die jungen Leute abgeholt werden. „Wenn der Karneval verloren geht, verlieren wir hier auch einen Teil unserer Identität.“

Der neue Vorstand im Überblick: Präsident: Thomas Lingenauber, 1. Geschäftsführer: Thomas Loef, 2. Geschäftsführer: Martin Steinkühler, Schatzmeister: Heinz Haase, Literat: Sven Hagen, Schriftführer: Markus Hilche, Zugleiter Wiesdorf und Opladen: Bernd Schaffarczik.