"Süßer Europäer" zur Europawahl in Leverkusen

Statt Amerikaner : Willekes „süßer Europäer“ zur Europa-Wahl

Naschen für Europa – Leverkusener Bäcker hatte eine süße Idee, um Wähler an die Urne zu locken.

(mw) Ein Statement für die Europa-Wahl hat Konditor Stefan Willeke auf seine Art kreiert.

Weil „bei manchen offenbar noch nicht angekommen ist, dass diese Wahl wichtig ist“, bietet er bis zur Europa-Wahl täglich in den Willeke-Filialen seinen „süßen Europäer“ an. Quasi als süße Gedächtnisstütze, damit niemand am 26. Mai vergisst, seine Stimme für Europa abzugeben.

Bäcker Stefan Willeke hatte eine Idee. Foto: Bernd Bussang

Auf dem runden Kuchenstück – bisher als „Amerikaner“ bekannt, ist vorübergehend ein „süßer Europäer“ geworden. Und auf dem ist aus lebensmittelechtem Esspapier eine hellblaue Flagge mit der Aufschrift „Wählen gehen!“ und „JA zu Europa“ zu sehen.

Natürlich darf auch das „Daumen hoch“-Symbol und der Hinweis „Das Handwerk“ nicht fehlen. Das nennt man wohl Europawahl-Werbung der süßen Art.

Mehr von RP ONLINE