1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Streiks in Kitas der Awo: Leverkusen bleibt verschont

Leverkusen : Streiks in Kitas der Awo: Leverkusen bleibt verschont

Nach dem Scheitern einer weiteren Tarifrunde für die 36 000 Mitarbeiter der Arbeiterwohlfahrt in NRW hat die Gewerkschaft Verdi eine neue Warnstreikwelle angekündigt. Awo-Mitarbeiter sollen dabei vor allem in Kitas ihre Arbeit niederlegen.

Der zuständige Regional-Gewerkschaftssekretär Willi Oberländer bestätigte jedoch gestern auf Anfrage unserer Zeitung, dass Leverkusen von den Streiks nicht betroffen sein wird. Grund: "Die Awo-Mitarbeiter in der Stadt fallen ganz überwiegend in den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes und nicht unter den Awo-Tarifvertrag, der zurzeit verhandelt wird." Dies habe historische Gründe.

(peco)