Leverkusen: Straßen.NRW kündigt neue Sperrung für Leverkusen an

Leverkusen: Straßen.NRW kündigt neue Sperrung für Leverkusen an

In den kommenden Wochen ist mit weiteren massiven Verkehrsbehinderungen auf den Autobahnen rund um Leverkusen zu rechnen. Dies teilte der Landesbetrieb Straßenbau (Straßen.NRW) gestern mit. In den nächsten Wochen saniert die-Regionalniederlassung Rhein-Berg Brückenbauwerke der A1 im Raum Leverkusen. "Daher kommt es zu diversen Verkehrseinschränkungen", heißt es in einer Mitteilung.

In den kommenden Wochen ist mit weiteren massiven Verkehrsbehinderungen auf den Autobahnen rund um Leverkusen zu rechnen. Dies teilte der Landesbetrieb Straßenbau (Straßen.NRW) Mittwoch mit.

In den nächsten Wochen saniert die-Regionalniederlassung Rhein-Berg Brückenbauwerke der A1 im Raum Leverkusen. "Daher kommt es zu diversen Verkehrseinschränkungen", heißt es in einer Mitteilung.

  • A1-Rheinbrücke : Stau durch Baustellen auf den Autobahnen rund um Leverkusen

An der Leverkusener Rheinbrücke finden demnach ab kommender Woche Schweißarbeiten im Außenbereich statt. Daher wird ab Montag, 2. April, 22 Uhr, der Verkehr in beiden Fahrtrichtungen nur noch jeweils zweistreifig über die Brücke geführt. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Donnerstag, 19. April. Die Arbeiten an den Schrägstreben seien notwendig, um die Verkehrssicherheit der Brücke weiterhin zu gewährleisten, betont der Landesbetrieb.

.Am Montag, 9. April, beginnt die Sanierung der Fahrbahnübergänge der A1-"Stelze" in Fahrtrichtung Koblenz. Daher steht dann für die nächsten Wochen (bis Pfingsten) nachts zwischen 20 Uhr und 5 Uhr in Fahrtrichtung Koblenz nur einer statt drei Fahrstreifen zur Verfügung. Dieser Engpass besteht montags bis freitags. Außerdem wird in diesen Nächten die Verbindung von der A 3 aus Richtung Oberhausen kommend auf die A 1 in Fahrtrichtung Koblenz gesperrt. Zudem soll nur nachts gearbeitet werden.

(pec)