1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Stadtgespräch

Bergsich Neukirchen: Turmfalke und Co. können jetzt an der Feuerwehr nisten

Bergsich Neukirchen : Turmfalke und Co. können jetzt an der Feuerwehr nisten

In einer Gemeinschaftsaktion haben Mitglieder der Feuerwehr Leverkusen und der Nabu-Naturschutzstation Leverkusen-Köln am Feuerwehrhaus in Bergisch-Neukirchen Nisthilfen montiert, damit Turmfalken, Mauersegler, Mehlschwalben und Fledermäuse sich dort brüten können. "Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit den motivierten Feuerwehrleuten gemeinsam hier etwas für die Natur in Leverkusen zu tun", lobte Sönke Geske, Geschäftsführer der Naturschutzstation nach getaner Arbeit.

In einer Gemeinschaftsaktion haben Mitglieder der Feuerwehr Leverkusen und der Nabu-Naturschutzstation Leverkusen-Köln am Feuerwehrhaus in Bergisch-Neukirchen Nisthilfen montiert, damit Turmfalken, Mauersegler, Mehlschwalben und Fledermäuse sich dort brüten können. "Es hat sehr viel Spaß gemacht, mit den motivierten Feuerwehrleuten gemeinsam hier etwas für die Natur in Leverkusen zu tun", lobte Sönke Geske, Geschäftsführer der Naturschutzstation nach getaner Arbeit.

In den letzten Jahren ist laut Nabu die Zahl der möglichen Brutplätze in Leverkusen deutlich geringer geworden. "Wir freuen uns schon auf unsere neuen geflügelten Gäste, die Turmfalken an unserem Turm der Feuerwehr in Bergisch-Neukirchen", merkte Hermann Greven, Leiter der Leverkusener Feuerwehr beim Anbringen des großen Nistkastens an.

(LH)