Fantastisch Spielen: Ein Landschaftstraum zum Tollen und Toben

Fantastisch Spielen: Ein Landschaftstraum zum Tollen und Toben

Die Kinder der Kita Scharnhorststraße haben längst ausgiebig getestet, was die Stadt gestern der Öffentlichkeit vorgestellt hat: den neuen Außenspielbereich. Seit einer Woche befindet sich dort die neue Spiellandschaft und lädt freilich zum Ausprobieren ein: klettern, rutschen, balancieren. Und all das haben die Kinder natürlich schon getestet. Die Spiellandschaft biete "fast sämtliche Elemente eines Abenteuerspielplatzes", attestiert denn auch die Stadtverwaltung. Die Spiellandschaft "ersetzt altes Spielgerät, das in die Jahre gekommen war und wurde im Rahmen des ,Programms zur Ersatzbeschaffung von Spielgeräten für Kitas' vom Fachbereich Stadtgrün gemeinsam mit der Kita ausgewählt."

Die Kosten von rund 12.000 Euro dürften den Kindern dabei wesentlich unwichtiger gewesen sein als den Erwachsenen. Der Fachbereich Stadtgrün erneuert oder installiert in Kitas in jedem Jahr für rund 50.000 Euro neue Spielgeräte. (LH)

(RP)
Mehr von RP ONLINE