Stadtfest in Opladen beginnt am Freitag

Stadtfest : Kirmesbummel und Feuerwerk in Opladen

Am Freitag beginnt das viertägige Stadtfest. Geschäfte öffnen auch sonntags. Trödelmarkt in der Fußgängerzone.

(RP) „Ein Treffpunkt für die ganze Familie“ soll es auch diesmal wieder werden, wenn von Freitag, 26. Juli  bis Montag, 29. Juli das „Stadtfest“ das Geschehen in Opladen bestimmt. Es werden viele tausend Besucher aus der gesamten Region erwartet. Der Opladener Einzelhandel beteiligt sich mit einem verkaufslangen Samstag bis 18 Uhr und einem verkaufsoffenem Sonntag von 13 bis 18 Uhr an der Traditionsveranstaltung.

Veranstalter Wilfried Hoffmann verpflichtete Fahrgeschäfte aller Art und Größe, so dass Freunde des Kirmesrummels auf dem Marktplatz  auf ihre Kosten kommen. Darunter ist der Auto-Scooter „American Dream“ , der „Musik Express“, und die „Achterbahn für die ganze Familie“. Familie Luxem präsentiert  Deutschlands Neuheit „Time Maschine“. In berauschender Höhe, schaukelt zum ersten Mal in Opladen der „X-Faktor“ von Familie Deinert. Dazu gibt es Kinderattraktionen wie  Mees´ „Huckelpiste“ und der Sommerspaß „Aqua Bälle“. Hinzu kommen ein Bierpavillon  und der Traditionsimbiss „Wurst Maxe“ der Familie Gilzer. Insgesamt wurden mehr als 60 Schausteller zugelassen. Diese wurden aus mehr als 400 Bewerbungen ausgewählt.

Das Opladener Stadtfest öffnet am Freitag,  ab 15 Uhr seine Pforten.

Es beginnt  mit einer „Happy Hour“  in der Zeit von 15 bis 18 Uhr. Das Motto lautet: einmal zahlen, zweimal fahren. Offizielle Eröffnung ist  um 17 Uhr, an der „Familienachterbahn“ auf dem Brunnenplatz vor dem Landrat-Lucas-Gymnasium. Es folgt ein kleiner Kirmesbummel und der Fassanstich mit Oberbürgermeister Uwe Richrath und Bezirksvorsteher  Rainer Schiefer. Selbstverständlich werden auch wieder Freikarten für Kinderfahrgeschäfte an bedürftige Kinder verteilt.

Die Opladener Innenstadt wird wieder mit starkem Besucherandrang aus dem Umland rechnen dürfen. Um Parksuchverkehr und unnötige Strafzettel zu vermeiden, empfehlen die Veranstalter die Nutzung des Parkhauses Kantstraße oder Goetheplatz.  Die Öffnungszeiten an der Kantstraße sind Freitag bis Sonntag bis 22 Uhr und Montag bis 24 Uhr. Am Sonntag kostet ganztägiges Parken nur 1,50 Euro. Ausfahrten sind nur mit gültigem Parkticket auch nach Schließung des Parkhauses möglich.  Das Parkhaus Goetheplatz hat besondere Öffnungszeiten und ist Freitag bis Sonntag bis 23.30 Uhr und am Montag bis 24 Uhr geöffnet.

Die Trödler, die in der Opladener Fußgängerzone ihre Stände aufbauen werden, bieten von Freitag bis Montag ihre Ware an. Reststandplätze werden wie immer am Donnerstag, 25. Juli, ab 15 Uhr im Marktbüro (Bürowagen neben der Aloysius-Kapelle) vergeben. Telefonisch können sich interessierte Bewerber unter  0173/ 586 44 51 melden. Bevorzugt werden Trödelstände und Kunsthandwerk.

Ebenfalls gute Tradition ist der Seniorennachmittag mit den Bewohnern des Hauses Upladin. Enthalten sind die Nutzung von Karussells und  Spielgeschäften. Es gibt  Schlemmerreien und Getränke. Für die Senioren ist das Angebot kostenlos. Im Anschluss wird die Kaffeetafel mit Kuchen im Seniorenstift Haus Upladin eröffnet.

Höhepunkt des Stadtfestes ist erneut das Großfeuerwerk am Kirmesmontag gegen 22.30 Uhr. Wegen des Aufbaus des Stadtfestes ist am Donnerstag, 25. Juli, kein Wochenmarkt auf dem Marktplatz, er wird vorverlegt auf Mittwoch 24. Juli.