Fachbereich „Mobilität und Klimschutz“ in Leverkusen zieht Bilanz Stadt schließt 650 Meter Radweg-Lücke

Leverkusen · Der neue Fachbereich „Mobilität und Klimaschutz“ stellt demnächst das Konzept zum lang ersehnten Lückenschluss des Wupperradweges in Opladen vor. Es ist eines von vielen Projekten der Gruppe, die die Stadt zukunftsfit machen sollen.

Noch ist es ein Trampelpfad unter der Raoul-Wallenberg-Sstraße und der A 3: Doch genau dieses Teilstück ist die Lücke am Wupperradweg, die geschlossen wird.

Noch ist es ein Trampelpfad unter der Raoul-Wallenberg-Sstraße und der A 3: Doch genau dieses Teilstück ist die Lücke am Wupperradweg, die geschlossen wird.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Christiane Jäger kannte bis vor einem Jahr in Leverkusen kaum jemanden, dann hat sie sich aufs Fahrrad gesetzt, fuhr an der Wupper entlang und wusste am Ende des Mühlengrabens in Opladen nicht weiter. Rechts oder links? Sie fragte Passanten, wo es denn an der Wupper nun weitergehe und machte sich gedanklich eine Notiz: So kann das nicht bleiben.