1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Staatssekretär zu Autobahnausbau in Leverkusen

Infoveranstaltung für Sommer vorgesehen : Staatssekretär zu Autobahnausbau in Leverkusen

Das Bundesverkehrsministerium hat Leverkusens Oberbürgermeister Uwe Richrath in Sachen Autobahnausbau geschrieben. Der achtstreifige Ausbau der A 1 (Niehl bis Kreuz Lev) und A 3 (Köln-Mülheim bis Kreuz Lev) sei gesetzlich festgestellt, teilte er mit. Derzeit liefen weitere Untersuchungen zum Lärmschutz.

Die Projekte seien der Dringlichkeitsstufe „Laufend und fest disponiert“ zugeordnet, teilt Staatssekretär Oliver Luksic mit. Für die Autobahn GmbH bestehe so ein Planungsauftrag, das Ganze zu realisieren. Aktuell gebe es weitere Untersuchungen zum Lärmschutz.

Die Ergebnisse sollen im Sommer vorliegen. Dann soll es eine öffentliche Infoveranstaltung geben, die auch zu möglichen Planungsanpassungen berichtet.

Der Parlamentarische Staatssekretär lädt Uwe Richrath zudem zu einem persönlichen Gespräch ins Berliner Verkehrsministerium ein.

(LH)