1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Sportpark öffnet Leverkusener Freibäder für Kinder

Letzte Ferienwoche : Eintritt frei – Sportpark öffnet Leverkusener Freibäder für Kinder

Großzügige Geste in schwierigen Zeiten: Der Sportpark Leverkusen erlässt Kindern und Jugendlichen in der letzten Ferienwoche, vom 9. bis 17. August, den Eintritt in die Freibäder „CaLevornia“ und Wiembachtal.

„Kinder und Jugendliche mussten Corona bedingt insbesondere in der ersten Jahreshälfte zahlreiche Einschränkungen in Kauf nehmen“ heißt es in einer städtischen Pressemitteilung. „Kitas und Schulen waren geschlossen bzw. durften nur in Ausnahmefällen oder unter Beachtung strenger Auflagen besucht werden. Die Schwimmbäder und viele weitere Freizeiteinrichtungen mussten geschlossen bleiben.“ Urlaube seien  nur schwer möglich gewesen, Begegnungen mit Freunden stark eingeschränkt. Dann habe  die Flutkatastrophe Mitte Juli zahlreiche Familien erneut hart getroffen. 

Vor diesem Hintergrund  möchte der Sportpark Leverkusen den Kindern und Jugendlichen mit kostenlosem Eintritt eine Freude machen, heißt es weiter. Zunächst betreffe es das Freibad am „CaLevornia“ und – sobald die Vorsichtsmaßnahmen aufgehoben werden – auch das Freibad Wiembachtal im genannten Zeitraum.

Da Kontakte weiterhin nachverfolgt werden müssen, ist ein kostenloses Ticket nötig. Das ist  über die jeweiligen Online-Shops der Freibäder erhältlich.

(bu)