1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Sportpark Leverkusen: FDO fordert digitale Zugangsregelung für Schwimmbäder

Antrag der Freidemokraten : FDP will digitales Zugangskonzept für Schwimmbäder

(dora) Die FDP-Ratsgruppe will bei der nächsten Sitzung zung des Betriebsausschusses Sportpark am 10. Juni 2020 über Zugangskonzepte für Schwimmbäder diskutieren. Das geht aus einem Antrag der Freidemokraten hervor.

Die konkrete Forderung: „Der Sportpark erarbeitet für seine Schwimmbäder ein Zugangskonzept, das neben dem Vereinssport insbesondere auch dem Breitensport und den allgemeinen Freizeitbesuchern gerecht wird.“

Dabei seien vor allem Regelungen für die Umkleiden zu finden, die dem Sicherheits- und Hygieneabstand gerecht werden. Um in den Sommermonaten den Zulauf in die Schwimm- und Freibäder in geordnete Bahnen zu lenken, soll der Sportpark ein elektronisches Zugangs- und Informationssystem einrichten, das die Belegungssituation zeitaktuell im Internet abrufbar macht. „Ideal wäre auch, sich wie in Museen für bestimmte Zeitfenster einbuchen zu können“, heißt es in einer Mitteilung der Ratsgruppe. Das würde zum Beispiel helfen, Warteschlangen ungeduldiger Bade- und Schwimmgäste vermeiden und damit auch den Mitarbeitern zugute kommen.