Wochen der Entscheidung für den SV Schlebusch

Landesliga-Fußballer vor schwierigen Aufgaben: SVS misst sich mit den Liga-Besten

Die Landesliga-Fußballer aus Schlebusch haben drei Spitzenspiele vor der Brust. Zum Auftakt der Gipfeltreffen-Serie empfängt das Team von Coach Stefan Müller Bonn-Endenich.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch – FV Bonn-Endenich. In den kommenden drei Partien wird den Schlebuscher Fußballern um Trainer Stefan Müller viel abverlangt: Nacheinander tritt der Tabellenvierte gegen die ersten drei Teams der Liga an. In den Duellen wird sich entscheiden, wohin der Weg des SVS in dieser Spielzeit führt. Entweder macht Schlebusch Boden gut – oder aber das Müller-Team verabschiedet sich wohl endgültig aus der Spitzengruppe. Der Rückstand auf Platz eins beträgt derzeit fünf Punkte. „Die Jungs gehen höchst motiviert in die anstehende Begegnung. Und zu Hause haben wir sicherlich gute Chancen“, sagt Co-Trainer Kristian Fischer.

Am Sonntag (15.15 Uhr) kommt zunächst der Tabellenzweite aus Bonn, danach geht es zum Spitzenreiter nach Pesch, ehe die Partie gegen den Dritten S.C. Fortuna Köln II die Gipfeltreffen-Serie beendet. „Wir wollen unsere Position noch einmal verbessern und sind dazu auch in der Lage“, sagt Fischer. Er wähnt den kommenden Gegner nach sechs Siegen aus den letzten sieben Partien dennoch in der Favoritenrolle.

  • Lokalsport : Für den FCL endet es in Endenich

Fabian Nentwig fällt wegen eines Muskelfaserrissses im Adduktorenbereich aus, Ramon Weistroffer plagt sich mit Rückenbeschwerden herum. Michael Urban könnte dafür in den Kader zurückkehren.

Mehr von RP ONLINE