Lokalsport: Witzheldens Fußballer rücken ihrem Saisonziel immer näher

Lokalsport: Witzheldens Fußballer rücken ihrem Saisonziel immer näher

Durch den 4:2-Sieg gegen Burg ist B-Ligist VfL Witzhelden weiter auf Kurs in Richtung Aufstieg. Opladen lässt im Kampf um den Ligaverbleib Punkte liegen.

Fußball, Kreisliga B, Solingen, Gruppe 1: VfL Witzhelden II - SV Canlarspor 2:6 (2:3). Phasenweise hielten die Witzheldener gut mit, doch vor allem in der zweiten Halbzeit hatten die Solinger als Tabellenführer wesentlich mehr Qualität zur Verfügung und fuhren letztlich einen sicheren Sieg ein. Philipp Strauß gelang nach sieben Minuten der Anschlusstreffer zum 1:2, Oguzhan Akdeniz in der 25. Minute dann sogar aus. Vor dem Seitenwechsel gingen die Gäste aber in Führung und bauten diese in der zweiten Halbzeit durch drei Treffer weiter aus.

VfL-Coach Oliver Heesen war zufrieden mit seinem Team. Foto: UM (archiv)

Inter Monheim - TuS 05 Quettingen 3:0 (2:0). Der Abwärtstrend bei den Quettingern geht unvermindert weiter. Auch beim Tabellenneunten unterlagen die Gäste klar. Der Vorsprung auf die Abstiegsränge ist inzwischen komplett aufgebraucht.

VfB 06 Langenfeld - SC Leichlingen 6:2 (3:1). Im Verfolgerduell setzten sich die Langenfelder deutlich gegen den Tabellenvierten aus Leichlingen durch. Simon Turowski konnte zweimal verkürzen (16./47.), doch ansonsten spielten nur die Platzherren.

Gruppe 2: VfL Witzhelden - TG Burg 4:2 (2:1). Mit dem Heimsieg über den Verfolger aus Solingen-Burg haben die Witzheldener Fußballer einen weiteren Schritt zur direkten Rückkehr in die Kreisliga gemacht. Zwar kassierten die Platzherren schon nach fünf Minuten den 0:1-Rückstand, doch Philipp Kühl (13.) und Marcus Banken (27.) drehten das Ergebnis noch vor dem Seitenwechsel. Ein Doppelpack von Youngster Lasse Buschmann (74./81.) stellte letztlich alle Weichen auf Sieg, der mehr als verdient war. In der Schlussminute konnten die Gäste noch ein zweites Mal verkürzen. "Das war ein toller Auftritt meiner Mannschaft", sagte Witzheldens Trainer Oliver Heesen zur Leistung seiner Mannschaft.

  • Lokalsport : VfL Witzhelden erspielt Kantersieg

SSV Lützenkirchen III - VfB Solingen III 1:1 (1:1). Dem Tabellenneunten konnten die Lützenkirchener Fußballer ein Unentschieden abtrotzen. Frederik Miebach erzielte nach etwas mehr als einer halben Stunde den Führungstreffer, doch noch vor der Pause glichen die Gäste wieder aus.

SC Reusrath II - BV Bergisch Neukirchen II 2:6 (0:3). Den nächsten wichtigen Erfolg feierten die Neukirchener Reserve-Fußballer, die sich dank einer starken Angriffsleistung gegen den Tabellennachbarn aus Reusrath durchsetzten und damit die nächsten Zähler auf dem Weg zum Klassenerhalt einsammelten.

Vatan Spor Solingen II - ESV SW Opladen 4:2 (3:1). Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt ließen die Opladener in Solingen beim direkten Mitbewerber liegen. Nils Irlenkäuser (25.) verkürzte zum 1:2 aus Sicht der Gäste, nachdem die Hausherren in der ersten Viertelstunde gleich zwei Treffer innerhalb kürzester Zeit erzielt hatten. In der 38. Minute erhöhten die Solinger dann. Wissam Arabi (53.) brachte die Schwarz-Weißen erneut heran, die in der Folgezeit alles nach vorne warfen. Doch kurz vor dem Abpfiff lösten sich die Vatan Spor-Fußballer aus der Umklammerung und kamen mit dem vierten Treffer zur Entscheidung.

(lhep)