Lokalsport: Witzhelden erobert Aufstiegsplatz

Lokalsport: Witzhelden erobert Aufstiegsplatz

Der Fußball-B-Ligist gewinnt 4:1 gegen Solingen II. Quettingen schießt acht Tore.

Fußball-Kreisliga B Solingen Gruppe 1: FC Britannia 08 II - TuS 05 Quettingen 1:8 (0:6). Dank einer überragenden Vorstellung in Halbzeit eins machten die Quettinger früh alles klar und verteidigten damit den zweiten Tabellenplatz. Aaron Tambwe Olangi traf gleich dreimal (12./16./44.), Ersin Kaynak (13.), Eray Cöcelli (20.) und Angelo Esposito (30.) schlossen ebenfalls nach sehenswerten Kombinationen ab. Nach dem Seitenwechsel ließ es der Favorit ein wenig ruhiger angehen, Cöcelli (75.) und Samet Palta (86.) erhöhten noch. Kurz vor dem Abpfiff gelang den Solingern lediglich der Ehrentreffer.

SSVg 06 Haan II - SC Leichlingen 3:0 (1:0). Durch die Niederlage beim Tabellensiebten in Haan überwintern die Leichlinger nur auf dem vierten Rang. Gerade in der Offensive funktionierte bei den Gästen nicht viel. Nach dem 0:1-Rückstand (30.) kassierte der SCL die anderen Tore erst in der Nachspielzeit.

Gruppe 2: VfL Witzhelden - Post SV Solingen II 4:1 (2:0). Durch den ungefährdeten Heimsieg über den Letzten aus Solingen sowie die Punkteteilung der beiden direkten Konkurrenten HSV Langenfeld II und TSV Aufderhöhe II überwintern die Witzheldener doch noch auf einem Aufstiegsrang. Oliver Kaschta erzielte in der 24. Minute den Führungstreffer, Roberto Strigari (40.) erhöhte noch vor dem Seitenwechsel. Florian Mandt (53.) und Zugang Lasse Buschmann (60.) sorgten mit ihren Toren für die frühzeitige Entscheidung. Der zwischenzeitliche Anschluss der Solinger war nur von statistischer Bedeutung.

  • VfB Homberg (r.) spielte  gegen Hüls
    Testspiele : Homberg schießt 14 Tore an einem Wochenende

BV Bergisch Neukirchen II - Spfr. Baumberg III 3:0 (2:0). Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt fuhr die Neukirchener Zweitvertretung ein. Michael Mollek als Leihgabe der Ersten traf nach einer Viertelstunde zum 1:0, Dennis Wolff (23.) und Warin Suthidee (81.) machten mit ihren Toren alles klar.

SSV Lützenkirchen III - BSC Union Solingen II 5:0 (0:0). Dank des zweiten Saisonsieges gehen die Lützenkirchener Fußballer mit einem guten Gefühl in die Winterpause - neue Hoffnung auf eine bessere Rückrunde macht sich breit. Alexander Nieder brachte die SSV-Dritte kurz nach Wiederanpfiff von Durchgang zwei in Führung. Frederik Miebach stellte mit einem Doppelpack (55./63.) die Weichen auf Sieg. Falk Zbrozek (80.) und Maxilimilian Müller (85.) schraubten das Ergebnis weiter in die Höhe.

ESV SW Opladen - VfB 06 Langenfeld II 2:5 (2:2). Der Sprung in Richtung rettendes Ufer ging für die Opladener aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit gehörig daneben. Zwar sorgten Jan-Michael Neumann (19.) und Alexander Rene Wedemeyer (25.) mit ihren Toren für Hoffnung, doch nach der Pause machten die Gäste mit einem Doppelschlag zwischen der 58. und 60. Minute alles klar.

(lhep)