Basketball, Frauen-Bundesliga Wings sichern auf Umwegen doch noch den Klassenerhalt

Leverkusen · Die Basketballerinnen aus Leverkusen bleiben trotz des sportlichen Abstiegs in der 1. Frauen-Basketball-Bundesliga. Der Vertrag von Trainer Boris Kaminski soll verlängert werden.

 Grit Schneider ist Sportdirektorin bei den Wings.

Grit Schneider ist Sportdirektorin bei den Wings.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Auf eine turbulente Saison in der Bundesliga blicken die Basketballerinnen der Wings Leverkusen zurück. Am Ende stand für das Team um Trainer Boris Kaminski der Abstieg – auch, weil im Verlauf der Spielzeit einige Leistungsträgerinnen verletzt ausfielen. Doch auch in der kommenden Saison wird es erstklassigen Frauen-Basketball in Leverkusen geben, denn der Verein beantragte eine Wildcard für die neue Runde und durch den Aufstiegsverzicht der beiden Zweitligisten bleiben die Wings in der höchsten Spielklasse.

„Für die vielen Talente in der Region gibt es damit weiter die Möglichkeit, sich auf höchster Ebene zu entwickeln“, sagt Sportdirektorin Grit Schneider. „Gemeinsam mit unseren Partnervereinen bieten wir die Chance, sich in der Nachwuchs-Bundesliga, Frauen-Regionalliga sowie in der ersten und zweiten Frauen-Bundesliga zu beweisen. Bei dem Pech, das wir in der vergangenen Saison hatten, freuen wir uns jetzt auf eine hoffentlich ruhigere Saison, in der wir unsere sportlichen und organisatorischen Erkenntnisse aus der Spielzeit einbringen können – und den Fans wieder packende Heimspiele und Siege präsentieren können.“

In den kommenden Tagen geht es darum, einen schlagkräftigen Kader auf die Beine zu stellen, der im Oberhaus bestehen kann. Zudem führt der Klub Gespräche mit Kaminski über eine Verlängerung des Vertrags, was der erste Schritt wäre, um voll in die Planung des Teams einsteigen zu können.

Carlotta Ellenrieder, die insgesamt drei Jahre in der höchsten Klasse aktiv war, steht den Wings jedenfalls nicht mehr zur Verfügung. Die 24-Jährige wird sich in Island dem Team von Snæfall Karfa anschließen und möchte Erfahrung im Ausland sammeln.