Lokalsport : Werkself-Talente siegen im Derby

Zum Auftakt gewinnen die A-Juniorenfußballer von Bayer 04 mit 3:0 gegen den 1. FC Köln, die B-Junioren verlieren auf Schalke.

A-Junioren-Bundesliga: Bayer 04 U 19 - 1. FC Köln 3:0 (1:0). Mit einer starken Leistung bescherten sich Bayers älteste Nachwuchsspieler einen Start nach Maß in die neue Spielzeit. "Bis auf eine Phase nach dem 1:0 haben wir ein richtig gutes Spiel abgeliefert und absolut verdient gewonnen", sagte Trainer Markus Anfang. Besagtes Führungstor fiel in der 25. Minute, als sich Neuzugang Sam Schreck eindrucksvoll gegen vier Kölner durchsetzte und - obwohl er sogar zu Fall kam - den umtriebigen Simon Rhein bediente, der per sattem Linksschuss ins lange Eck traf.

Danach ließen es die Leverkusener allerdings viel ruhiger angehen. Vom Anfangspressing war nicht mehr viel zu sehen. Allerdings musste Keeper Tomasz Kucz nicht einmal eingreifen. "Nach der Pause haben wir etwas umgestellt, um wieder mehr Druck auf den Ball zu bekommen und dann natürlich zur rechten Zeit nachgelegt", führte Anfang aus. Nach einigen Querpässen der Innenverteidiger Daniel Nesseler und Joel Abu Hanna kam der Ball in der 58. Minute zu Atakan Akkaynak, der Kai Havertz auf die Reise schickte. Der Jungprofi nutzte den freien Raum über links: Er tanke sich durch zwei Verteidiger und bediente Jakub Bednarczyk, der volley zum 2:0 vollendete. "Das war richtig gut herausgespielt. Genau wie wir uns das vorgestellt haben", lobte Anfang.

  • Porträt : Das ist Markus Anfang
  • Bundesliga 17/18 : Bayer 04 - Schalke: Einzelkritik
  • Trainer von Holstein Kiel : Wird Anfang Stöger-Nachfolger in Köln?

Spätestens mit dem zweiten Treffer hatte die Werkself die Partie wieder im Griff und ließ den Ball laufen. Mit dem 3:0 durch Joker Güven Yalcin, der einen zu kurzen Rückpass auf den Kölner Keeper abfing und eiskalt vollendete, war die Partie entschieden. "Jetzt heißt es, für die Englische Woche zu regenieren", blickt Anfang voraus.

Bayer 04: Kucz, Popovic, Nesseler, Abu Hanna, Handwerker, Akkaynak, Rhein (81. Shala), Bednarczyk, Havertz, Schreck (70. Yalcin), Ekene (85. Osawe).

B-Junioren-Bundesliga: Schalke 04 - Bayer 04 U 17 3:1 (2:1). Weniger erfolgreich startete der amtierende Deutsche Meister in Gelsenkirchen in die neue Saison. Zwar glich Ömer Tokac in der 22. Minute den Rückstand (17.) aus, aber auf das 1:2 (35.) fand das Team der Neu-Trainer Jan Hoepner und Patrick Weiser nicht die passende Antwort. Trotz einiger guter Chancen landete der Ball nicht mehr im gegnerischen Tor. Ein Konter in der Schlussphase brachte den ernüchternden Endstand (78.).

Bayer 04 U 17: Prinz, Boller, Stanilevic,Tokac, H. Bukusu (53. Anapak-Baka), Spellerberg (60. Spellerberg), Samoura, K. Bukusu, Azhil (69. Arik), Fragapane, Songue.

(mane)