Lokalsport: VfL Witzhelden erspielt Kantersieg

Lokalsport: VfL Witzhelden erspielt Kantersieg

Der Fußball-B-Ligist schlägt Baumberg 11:0. Siege auch für Quettingen und Opladen.

Fußball, Kreisliga B, Solingen, Gruppe 1: 1. Spvg. Solingen-Wald II - SSV Lützenkirchen II 3:3 (1:2). Im Duell der Tabellennachbarn trennten sich beide Teams leistungsgerecht mit einem Remis. Marcel Adämmer war nach einer Viertelstunde mit dem SSV-Führungstreffer zur Stelle, den die Platzherren in der 30. Minute ausglichen. Jens Drisch brachte wenige Minuten später den Gast erneut in Front. Mit den beiden Gegentoren in der 53. und 75. Minute drohte die Begegnung komplett zu kippen, doch Lützenkirchen zeigten sich kämpferisch und die Belohnung folgte in der Schlussminute durch das 3:3 von Frederik Miebach.

TuS 05 Quettingen - VfL Witzhelden II 3:1 (0:1). Kurzfristig mussten die Witzheldener auf einige Akteure verzichten. Durch den spontanen Ausfall von Torhüter Christian Kaiser standen Trainer Tim Prenzel nur noch zehn Spieler zur Verfügung. "Dafür haben sich die Jungs wirklich gut aus der Affäre gezogen. Leider machen wir uns durch so etwas die letzten guten Wochen kaputt", betonte Prenzel. Mike Golin brachte die Höhendorfer in der 40. Minute in Führung. Halbzeit zwei sollte aber ausschließlich im Zeichen der Gastgeber stehen. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff gelang Fabian Krzyscin der Ausgleich, zehn Minuten später unterlief Witzheldens Martin Striehn ein Eigentor. Kurz vor dem Abpfiff gelang Aaron Tambwe Olangi der dritte Treffer für den TuS 05, der damit die Talfahrt vorerst stoppt.

Gruppe 2: Spfr. Baumberg III -VfL Witzhelden 0:11 (0:6). Die Witzheldener setzten sich überdeutlich beim Abstiegskandidaten in Baumberg durch und profitierten zudem von der überraschenden Niederlage des direkten Konkurrenten Sport-Ring Solingen. Florian Mandt (5./43./57.), Marcus Banken (22./58.), Daniel Struck (32./74.), Oliver Kaschta (40.), Roberto Strigari (56.), Philipp Kühl (61.) und ein Eigentor (4.) sorgten für den Kantersieg.

  • Lokalsport : 3:0 - Witzhelden schlägt Langenfeld

ESV SW Opladen - VfB Solingen III 4:0 (1:0). Neue Hoffnung im Kampf um den Ligaerhalt haben die Opladener Fußballer geschöpft, die sich zu Hause klar gegen den Konkurrenten aus Solingen durchsetzten. Julian Engelen erzielte den Führungstreffer (11.), Wissam Arabi (48.), Kai Bessau (53.) und Jan-Michael Neumann (78.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

BV Bergisch Neukirchen II - HSV Langenfeld II 3:3 (1:1). Zu Hause reichte es gegen den Tabellensechsten aus Langenfeld nur zu einem Remis, das der Neukirchener Zweitvertretung im Kampf um den Klassenerhalt nicht unbedingt weiterhilft. Chidi Johannes Bäcker (42./59.) und Simon Wirtz (90.) trafen für die Platzherren.

TG Burg - SSV Lützenkirchen III 6:2 (3:0). Beim Aufstiegskandidaten in Solingen-Burg war die "Dritte" des SSV ohne Chance. Daniel Pyrsczek (55.) und Niels Meinhard (82.) trugen sich für die Gäste in die Torschützenliste ein.

(lhep)