1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

Lokalsport: VfL Leverkusen verabschiedet Brunetto mit einer Niederlage

Lokalsport : VfL Leverkusen verabschiedet Brunetto mit einer Niederlage

Mit einer 1:3 (1:0)-Niederlage beim Letzten Germania Erftstadt-Lechenich hat sich Fußball-Mittelrheinligist VfL Leverkusen aus der Saison verabschiedet. "Die Luft war raus und der Gegner war einfach mehr gewillt, das Ding zu gewinnen", sagte der scheidende Trainer Giuseppe Brunetto. Sein Nachfolger soll zum Ende der Woche bekanntgegeben werden. "Wir werden einiges verändern müssen", sagte der Vorsitzende Bernd Kuhn.

Marcel Wandinger, der beim Regionalligisten Viktoria Köln gehandelt wird, gelang mit seinem 15. Saisontor die Führung für die Leverkusener, weitere Offensivaktionen aber blieben aus. "Ich kann den Jungs nicht mal einen Vorwurf machen. Nach dem Ritt in der Rückserie war einfach nicht mehr drin", sagte Brunetto. Zu große Abstände und zu viele Unkonzentriertheiten ließen den Tabellenletzten das Spiel bestimmen und zudem die Fehler des VfL eiskalt nutzen. So gelang Erftstadt nach einer Stunde der Ausgleich und wenig später das 2:1.

"Danach haben wir noch mal was versucht, aber der Gegner hatte einfach Oberwasser", berichtet Brunetto, der in Keeper Justin Stauner, Marvin Wrede, Mario Durbic und Richard Beerbaum auch den Ergänzungsspielern Minuten gab. "Trotzdem war die Saison sehr gut", befand Brunetto zum Abschied.

VfL: Stauner, Durbic (75. Schulz), Wrede (57. Rahn), Erdogan, Sperlich, Djemail, Pütz, Beerbaum (55. Koudjegbe), Antoski, Wandinger, Baba.

(mane)