Handball TVW-Frauen verstolpern den Start

Rhein-Wupper · Die Witzheldener Handballerinnen müssen sich nach der zweiten Pleite in Folge vorerst in der Tabelle nach unten orientieren. Auch die Junior-Elfen bleiben erneut ohne Punkte.

 Sieben Treffer von Kathrin Frielingsdorf (mit Ball) reichten den Handballerinnen aus Witzhelden nicht für den Sieg.

Sieben Treffer von Kathrin Frielingsdorf (mit Ball) reichten den Handballerinnen aus Witzhelden nicht für den Sieg.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Handball, 3. Liga Südwest: 1.FSV Mainz 05 II – TSV Bayer 04 Leverkusen (Frauen) 23:22 (11:12). Zwar steigerten sich die Junior-Elfen gegenüber der ersten Partie deutlich, doch für Punkte sollte es auch diesmal nicht reichen. „Meinem Team fehlt noch die Erfahrung, aber aus diesen Erlebnissen werden wir lernen“, erklärte Trainer Jörg Hermes. Die beiden Rückraumspielerinnen Jessy-Malone Souza und Sidney Bätz wussten zu überzeugen, auch Nathalie Korsten hatte über den linken Flügel kommend gute Szenen. Am kommenden Wochenende steht für die Nachwuchs-Handballerinnen ein wichtiges Spiel an, wenn die ebenfalls noch punktlose HSG DJK Marpingen-SC Alsweiler nach Leverkusen kommt. „Da wollen wir dann endlich die ersten Punktgewinne feiern. Darauf werden wir uns jetzt in der Woche gut vorbereiten“, betonte Hermes.