1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TV Witzhelden: Lidija Hepp und Rainer Hantusch verlängern Zusammenarbeit

Handball im Höhendorf : TV Witzhelden setzt auf Kontinuität

In Rainer Hantusch und Lidija Hepp bleiben dem Herren- sowie Damenteam der Handballer ihre Trainer erhalten. Zudem organisiert der Verein eine Oster-Rallye.

Positive Nachrichten können die Handballer des TV Witzhelden vermelden. Sowohl Damentrainerin Lidija Hepp als auch Rainer Hantusch, der für die Herren in der Landesliga verantwortlich ist, gaben ihre Zusagen für eine weitere Saison im Höhendorf. „Wir sind nach fünf Partien leider vom Abbruch überrascht worden und konnten den guten Start nicht fortsetzen“, betont Hepp, für die eine Verlängerung der Zusammenarbeit selbstverständlich war. Mit 7:3-Punkten rangierten die „Turmladies“ auf Rang vier – und der ist auch in der kommenden Saison das Ziel. Der Trainerin zufolge soll der Kader noch mit ein bis zwei Spielerinnen verstärkt werden. Entsprechende Gespräche hätten bereits stattgefunden, die Entscheidungen stünden aber noch aus.

Auch bei den Männern stehen die Zeichen im Verein auf Kontinuität. Der 43-jährige Hantusch wird seine dritte Spielzeit beim TVW als Trainer bestreiten. Von den ersten sechs Partien wurden zwar lediglich zwei gewonnen, aber die Mannschaft ist als Aufsteiger in der Liga angekommen. „Wir haben die ersten Auftritte gründlich analysiert, wollen die Erkenntnisse in die Zukunft mitnehmen und daraus lernen. Bislang haben wir uns unter Wert geschlagen“, sagt Hantusch, der in den nächsten Tagen hofft, einige Neuzugänge für die anstehende Spielzeit vermelden zu können. Die bereits vorhandenen Spieler haben für eine weitere Spielzeit zugesagt – ein Beleg für die gute Stimmung im Team.

  • Für Borussias Handballer und den TV
    Handball : Die Handballer am Niederrhein machen Schluss
  • Handball Herren TuS 82 Opladen;Peer Pütz
    2. Handball-Bundesliga : Dormagens Handballer müssen nicht in Quarantäne
  • Bob Hanning.
    Kampf um Teilnahme an den Sommerspielen : Hanning nimmt Handballer vor Oympia-Quali in die Pflicht

Im Jugendbereich gibt es in der Handball-Abteilung zudem Zuwachs. Nachdem im vergangenen Jahr die erste Minigruppe an den Start gegangen war, können Dagmar Windmann und ihr Helferteam nun mit dem Jahrgang 2017 die zweite Minigruppe an den Handball-Sport heranführen.

In den aktuell schwierigen Zeiten der Pandemie hat sich der Gesamtverein außerdem etwas einfallen lassen, um für Bewegung zu sorgen: eine Oster-Rallye. In und um das Dorf sind sechs Strecken abgesteckt. Auf den verschiedenen Wegen sind über 100 Aufkleber des TVW versteckt. Teilnehmer sollen die Aufkleber finden und durch ein Foto einen Beweis liefern. Gleichzeitig bedeutet jedes gefundene Logo ein Los, das die Chance auf einen kleinen Sachpreis eröffnet. „Wir wollen die Leute als Verein wieder in Bewegung bringen und bislang ist die Resonanz hervorragend“, sagt die Vorsitzende Astrid Knoblauch.

Info Bis Ostermontag können sich Mitglieder und Nicht-Mitglieder des TV Witzhelden noch auf die Suche nach den Aufklebern machen und entsprechend Lose für die Oster-Rallye sammeln. www.tvw-witzhelden.de