TuS 82 Opladen fährt nach Ratingen, um zu gewinnen

Selbstbewusst zum Auswärtsspiel: TuS 82 Opladen fährt nach Ratingen, um zu gewinnen

Die Nordrheinliga-Handballer der SG verfügen über einen der stärksten Kader der Liga. TuS-Coach Fabrice Voigt glaubt dennoch an ein Erfolgserlebnis.

Gerade einmal drei Punkte trennen die ersten fünf Mannschaften in der Nordrheinliga. Die Spitzengruppe liegt dicht beisammen, doch am Wochenende wird Bewegung in das Tableau kommen. Denn die Handballer vom TuS 82 Opladen sind am Samstag (18 Uhr) zu Gast bei dem Tabellenfünften SG Ratingen 2011, der wie die von Fabrice Voigt trainierte Mannschaft bereits fünf Minuspunkte auf dem Konto hat. „Der Verlierer wird sich vorerst aus dem Kampf um die vorderen Ränge verabschieden“, sagt Voigt. Er sieht keines der beiden Teams eindeutig in der Favoritenrolle.

Die Ratinger, die vor drei Jahren auch noch in der dritten Liga aktiv waren, verfügen über den wahrscheinlich stärksten Kader der gesamten Spielklasse und haben sich den Aufstieg fest vorgenommen. Abwehr-Ass Ace Jonovski, Spielmacher Filip Lazarov und Torhüter Petre Angelov sind allesamt noch für die mazedonische Nationalmannschaft aktiv und bilden das Gerüst der Ratinger Mannschaft. Hinzu kommen etliche Akteure mit ebenfalls höherklassiger Erfahrung. Trainer Khalid Khan war zudem auch schon in der Bundesliga aktiv, darunter war auch ein kurzes Engagement als Trainer der Leverkusener Elfen.

  • Nach der ersten Niederlage der Saison : Opladens Coach Fabrice Voigt erwartet eine Reaktion

„Wir fahren auch dorthin, um zu gewinnen. Sicherlich wird das eine richtige Herausforderung, doch meine Mannschaft ist dazu durchaus in der Lage“, ist Voigt optimistisch. Sein Linksaußen Christopher Göddertz plagt sich mit einer schmerzhaften Knieprellung herum, dafür kann aber zum Glück des TuS 82 Birger Dittmer nach überstandener Sprunggelenksverletzung wieder mitwirken.

Die längerfristig verletzten Henning Kiel und Tom Gotthart haben zwar die Trainingsarbeit beim TuS 82 wieder aufgenommen, doch ein Einsatz bei der SG Ratingen 2011 schon am diesen Wochenende käme für die Opladener Spieler eindeutig zu früh.

Mehr von RP ONLINE