Faustball : TSV und LTV reisen nach Niedersachsen

LEVERKUSEN/LEICHLINGEN (DA) Für die Faustballerinnen des TSV Bayer stehen in der 2. Bundesliga Nord zwei Spiele an, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Morgen (11 Uhr) geht es gegen den Gastgeber und Tabellenführer TK Hannover und im Anschluss gegen den Tabellenletzten MTV Diepenau. "Es wäre klasse, wenn unser junges und engagiertes Team in Hannover etwas reißen könnte", sagt Abteilungsleiter Michael Schneider. Die Auftritte am vergangenen Sonntag in eigener Halle gegen Lemwerder und Wardenburg haben gezeigt, dass es jetzt nach oben geht." Marie und Ayleen Hodel, Jana und Lina Hasenjäger, Stefanie Lebensorger, Jana Schmidt und Maya Mehle bilden den Kader für Hannover.

LEVERKUSEN/LEICHLINGEN (DA) Für die Faustballerinnen des TSV Bayer stehen in der 2. Bundesliga Nord zwei Spiele an, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Morgen (11 Uhr) geht es gegen den Gastgeber und Tabellenführer TK Hannover und im Anschluss gegen den Tabellenletzten MTV Diepenau. "Es wäre klasse, wenn unser junges und engagiertes Team in Hannover etwas reißen könnte", sagt Abteilungsleiter Michael Schneider. Die Auftritte am vergangenen Sonntag in eigener Halle gegen Lemwerder und Wardenburg haben gezeigt, dass es jetzt nach oben geht." Marie und Ayleen Hodel, Jana und Lina Hasenjäger, Stefanie Lebensorger, Jana Schmidt und Maya Mehle bilden den Kader für Hannover.

Zum dritten Spieltag 2. Bundesliga Nord reisen die Männer des Leichlinger TV bereits heute in das ebenfalls niedersächsische Brettorf, wo die Spiele mit dem TuS Bothfeld (Platz sieben) und dem Ausrichter TV GH Brettorf II (platz sechs) anstehen. Los geht es um 16.30 Uhr. Mit derzeit acht Pluszählern und der Tabellenführung im Gepäck, hofft der LTV nun auf weitere Zähler, um sich als Spitzenreiter zu bestätigen. Die Mannschaft mit Christian Weber, Tim Weber, Tom Heller, Alexander Voos, Pascal Humpa, Lukas Geiger und Maurice Zabka komplett antreten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE