Basketball, 2. Liga Giants erleiden den nächsten herben Rückschlag

Leverkusen · Dem Überraschungssieg gegen Jena lassen die Basketballer des TSV Bayer 04 Leverkusen eine Enttäuschung folgen und verlieren mit 67:84 beim ProA-Schlusslicht Schwenningen.

Der Leverkusener Xavier Bishop (r.) – hier beim Wurf über Schwenningens Jacob Knauf – gehörte beim Tabellenletzten noch zu den besseren Spielern der Gäste.

Der Leverkusener Xavier Bishop (r.) – hier beim Wurf über Schwenningens Jacob Knauf – gehörte beim Tabellenletzten noch zu den besseren Spielern der Gäste.

Foto: IMAGO/Eibner/IMAGO/Eibner-Pressefoto/Nina Sander

Gerade ein paar Tage ist es her, dass die Bayer Giants völlig überraschend gegen den SC Jena ihren zweiten Saisonsieg in der ProA eingefahren haben, nun setzte es hingegen eine bemerkenswerte Schlappe bei den Panthers Schwenningen. Der bis dahin punktlose Tabellenletzte besiegte die Leverkusener beim 84:67 nahezu mühelos. Die Gäste hatten nahezu durch die Bank schwache bis unterirdische Wurfquoten, Haris Hujic ging angeschlagen in die Partie.