Handball, Frauen-Bundesliga Elfen-Defensive versagt in Zwickau

Leverkusen · Die Bundesliga-Handballerinnen des TSV Bayer Leverkusen gehen mit 32:39 beim bis dahin punktlosen Abstiegskandidaten unter. Trainer Johan Petersson ist ratlos.

 Mareike Thomaier beim Sprungwurf. Die nicht für die EM nominierte Nationalspielerin erzielte fünf Tore bei der Niederlage in Zwickau.

Mareike Thomaier beim Sprungwurf. Die nicht für die EM nominierte Nationalspielerin erzielte fünf Tore bei der Niederlage in Zwickau.

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Während die Spielerinnen des BSV Sachsen Zwickau angefeuert von ihren Fans auf ihre Ehrenrunde gingen, schlichen Bayers Bundesliga-Handballerinnen sich aus der Sporthalle Neuplanitz. Mit gesenktem Kopf und sparsamen Blick packten sie stumm ihre Sachen zusammen und wollten nur weg. Die 32:39 (16:19)-Niederlage beim bis dahin punktlosen Abstiegskandidaten im südwestlichen Sachsen schmerzte sichtlich sehr – vor allem, weil sie sich anfühlte wie die Wiederholung eines Horrorfilms.