TSV Bayer 04 Leverkusen: Nachwuchs triumphiert in bei Nordrheinmeisterschaft

Bei Nordrhein-Meisterschaft : Nachwuchs des TSV triumphiert in Gladbach

Bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften feiern die Athleten-Talente aus Leverkusen 16 erste Plätze.

Nicole Krieger und Sophie Schulz waren mit jeweils drei ersten Plätzen die erfolgreichsten Athleten aus Sicht des TSV. Insgesamt sammelte der Nachwuchs bei den Nordrhein-Jugendmeisterschaften in Mönchengladbach 16 Titel.

Krieger gewann in der W15 über 100 Meter (12,43 Sekunden) und im Weitsprung (5,22 Meter). Schulz brillierte als W14-Siegerin im Hoch- (1,58 Meter) und Weitsprung (5,17). Zusammen mit Nele Frank und Cecile Feldgen, die sich in der W15 in 11,98 Sekunden über 80-Meter-Hürden Platz eins sicherte, erkämpften beide in der U16 in 49,53 Sekunden auch den Titel mit der 4x100-Meter-Staffel.

Hendrik Jürgens bestach in der U20 als 100-Meter-Sieger (10,94 Sekunden), Teamkollege Patrick Zuralski war über 400 Meter Hürden in 55,27 unangefochten. Mit Tim Eikermann und Maximilian Deutsch fuhren beide zudem den Titel über 4x100 Meter ein (42,71 Sekunden). Sebastian Kay Schmitz überraschte in der U20 mit dem Sieg im Weitsprung (6,36 Meter). Speerwerferin Victoria Krause verbesserte sich als Titelträgerin der U20 auf 46,03 Meter und Lea Faßbender sicherte sich mit 3,25 Metern den Stabhochsprung-Titel (U20).

Zu einer weiteren Gold-Medaille sprintete Allegra Hildebrand über 200 Meter in der U18 (25,34 Sekunden). Zudem trug Hildebrand zum ersten Platz der 4x100-Meter-Staffel der U20 bei (47,50), die durch Berenike Paul, Anna Fischbach und Frieda Breitkopf komplettiert wurde. Stabhochspringer Nino Zirkel (M15/3,90 Meter) und Speerwerfer Silvan Leonhard Priebe (M15/45,95 Meter) erkämpften weitere Titel.

Mehr von RP ONLINE