1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TSV Bayer 04 Leverkusen: Leichtathletik-Elite trifft sich in Manfort

Leichtathletik : Leichtathletik-Elite des TSV trifft sich zu den „Classics“ in Manfort

Neben den Top-Athleten aus Leverkusen werden auch Weitsprung-Star Malaika Mihambo und der jamaikanische Sprinter Yohan Blake beim Meeting des TSV dabei sein.

Die Augen der Leichtathletik-Fans sind derzeit nach München gerichtet, wo noch bis Sonntag die Europameisterschaften ausgetragen werden. Der nächste Saisonhöhepunkt aus Leverkusener Sicht wirft aber bereits seine Schatten voraus. Am Sonntag, 28. August, richtet der TSV Bayer 04 ab 12 Uhr gemeinsam mit der Deutschen Leichtathletik Marketing (DLM) im Manforter Stadion die „#TrueAthletes Classics“ aus. Die Spitzenathleten aus Leverkusen bekommen es mit hochkarätiger Konkurrenz zu tun.

Im 100-Meter-Lauf der Frauen messen sich die Leverkusenerinnen Jennifer Montag und Judith Franzen mit Alexandra Burkhardt (LG Gendorf Wacker Burghausen), Rebekka Haase (Wetzlar) und Tatjana Pinto (Wattenscheid). Die vermeintlich stärkste internationale Konkurrentin ist Kiara Parker aus den USA. Bei den Männern kommt im Jamaikaner Yohan Blake ein Weltmeister und Olympiasieger ins Rheinland (Bestzeit: 9,69 Sekunden). Mit dabei ist auch Eddie Reddemann. Der TSV-Youngster hatte sich zuletzt auf 10,38 Sekunden gesteigert.

  • Leverkusens Naina Klein zieht mit Ball
    Handball, Frauen-Bundesliga : Elfen reisen nach Turnier in Fritzlar nach Frankreich
  • Tischtennis und Beachvolleyball : Diese Highlights finden am Mittwoch bei den European Championships statt
  • Bayer 04 Frauenfußball in Mexiko
    Fußball, Frauen-Bundesliga : Bayers Frauen verlieren Test gegen Enschede

Über 100-Meter-Hürden wird die Deutsche Meisterin aus Leverkusen, Marlene Meyer, unter anderem von Vereinskollegin Franziska Schuster herausgefordert. Bei den Männern tritt über 110-Meter-Hürden der DM-Zweite aus Leverkusen, Tim Eikermann, an. Mittelstreckler Tom Klose kann sich indes über 800 Meter auf ein hartes Rennen einstellen.

Ein Höhepunkt der „Classics“ dürfte der Auftritt von Spitzenläuferin Konstanze Klosterhalfen werden. Sie geht vor Familie und heimischen Fans über die 1500 Meter an den Start. Bei der EM in München verpasste die 25-Jährige derweil am Montag über 10.000 Meter als Vierte in 31:05,21 Minuten knapp eine Medaille.

Erneut beim Meeting in Leverkusen dabei ist auch der aktuell größte Star der deutschen Leichtathletik-Szene: Weitspringerin Malaika Mihambo von der LG Kurpfalz. Im Dreisprung vertreten Kristin Gierisch und Imke Daalman die Farben des TSV.

 Nachdem sie aufgrund einer Erkältung die Qualifikation für WM und EM verpasst hatte, will die Olympiaachte Leverkusenerin Marike Steinacker auf heimischer Anlage noch einmal zeigen, was in ihr steckt. Die Diskuswerferin bekommt es unter anderem mit der Olympiazweiten Kristin Pudenz aus Potsdam zu tun.

Im Hochsprung sind mit dem Leverkusener Mateusz Przybylko und dem Münchner Tobias Potye die beiden deutschen 2,30-Meter-Springer des Jahres dabei. Ein Gipfeltreffen gibt es auch im Stabhochsprung mit den TSV-Athleten Bo Kanda Lita Baehre (5,90 Meter) sowie Torben Blech (5,75 Meter) und Oleg Zernikel aus Landau (5,80 Meter).

Speerwerfer Max Dehning wurde vor Kurzem Vize-Weltmeister in der U20. In Leverkusen tritt das 18-jährige Top-Talent des TSV unter anderem gegen seinen Klubkollegen Nico Rensmann an.

Info Karten für das Meeting am Sonntag, 28. August, ab 12 Uhr, gibt es im Internet unter: www.ticketmaster.de/event/472953