1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TSV Bayer 04 Leverkusen: Leichtathleten beweisen gute Frühform

Leichtathletik : TSV-Athleten präsentieren sich in guter Frühform

Die Leichtathleten und Leichtathletinnen des TSV Bayer 04 starten in die Freiluftsaison. Beim „Fly - up and far“-Meeting in Frankfurt überzeugten sie mit starken Leistungen.

Nach und nach steigen die Atheltinnen und Athleten des TSV Bayer 04 in die Saison ein. Bei einem Wettkampf in Frankfurt bewiesen einige bereits eine gute Frühform – auch mit Blick auf die Deutschen Meisterschaften, die am 5. und 6. Juni in Braunschweig stattfinden.

Eine davon ist Siebenkämpferin Louisa Grauvogel. Nach ihrem erfolgreichen Comeback in der Hallensaison starte die 24-Jährige in Frankfurt im Vierkampf. Nach 100 Meter Hürden in 13,59 Sekunden, 6,10 Metern im Weitsprung, 12,85 Metern im Kugelstoßen und 17,79 Sekunden über 150 Meter fuhr sie mit 3.688 Punkten ihren ersten Sieg der Saison ein. Auch Sophie Weißenberg, die Silbermedaillengewinnerin der U23-EM 2019 im Siebenkampf, ging an den Start. Nach 100 Meter Hürden in 14,10 Sekunden deutete die 23-Jährige ihr Potenzial im Weitsprung an. Doch sie übertrat dreimal das Brett und blieb ohne gültigen Versuch. Nach dem Kugelstoßen mit einer Weite von 12,86 Metern beendete sie den Wettkampf vorzeitig.

Bei den Männern erreichte Nils Laserich mit 3.201 Punkten den fünften Platz. Der Deutsche U20-Vizemeister im Zehnkampf überquerte die Ziellinie bei den 110 Meter Hürden nach 15,84 Sekunden, warf den Diskus auf 42,04 Meter, landete bei 7,30 Metern im Weitsprung und lief 200 Meter in 22,25 Sekunden. Hochspringerin Bianca Stichling war ebenfalls in Form. Mit 1,77 Metern siegte die 21-Jährige und deutete an, dass ihre persönliche Bestleistung (1,83 Meter) bald Geschichte sein könnte.

  • Weil das TSV-Sportcenter zurzeit gesperrt ist,
    Sportcenter in Dormagen gesperrt : TSV Bayer greift CDU-Politiker an
  • Max Hartung steht vor großen Herausforderungen.⇥
    Säbelfechter aus Dormagen : Hartung wird nach Olympia Geschäftsführer der Sportstiftung NRW
  • Freddy Ruppert.
    Tom Clemens mit starkem Myhl-Debüt : Freddy Ruppert kratzt an einem deutschen Rekord

Seinen Topwert um einen Zentimeter auf 2,13 Meter gesteigert hat indes Hochspringer Florian Hornig. Der 20-Jährige belegte Platz zwei vor Tom Ediger, der 2,04 Meter überquerte. Aus dem Training heraus ging Hammerwerferin Michelle Döpke in Frankfurt an den Start – mit Erflog. Sie gewann mit 60,71 Metern die Frauenwertung. Speerwerferin Dana Bergrath gab zudem ihr Comeback nach einer Fußoperation. Ihre 52,20 Meter reichten für den Sieg. Bei den Männern war Nico Rensmann zufrieden. Der 24-Jährige belegte mit 70,77 Metern und zwei ähnlich weiten Versuchen ebenfalls Platz eins.