TSV Bayer 04 Leverkusen: Giants laden ein zum Basketballtag

Zum Start der Vorbereitung : Giants laden ein zum Leverkusener Basketballtag

Anlässlich des Leverkusener Basketballtags treffen die Giants auf den SC Fast-Break. Start der Veranstaltung am Sonntag ist um 10.30 Uhr.

Am Montag sind die Giants in die Vorbereitung zur am 21. September beginnenden ProA-Saison gestartet. Dennis Heinzmann war zwar noch krank, der Rest des Kaders stand Trainer Hansi Gnad aber von Beginn an zur Verfügung. Am Sonntag wird das Team zum ersten Mal gemeinsam auf dem Feld stehen. Als Höhepunkt des Leverkusener Basketballtags tritt der Zweitligist (ProA) ab 17.30 Uhr gegen den SC Fast-Break in der Ostermann-Arena an. Der Eintritt ist frei.

„Ich hätte gerne gegen einen etwas höherklassigen Konkurrenten gespielt, aber leider hatte niemand Zeit“, erklärte Gnad. „Aber ich hoffe, es wird trotzdem ein schönes Spiel mit ein paar Highlights für die Zuschauer.“ Als Aufsteiger in die ProA sind die Giants inzwischen „echter“ Zweitligist, Fast-Break hingegen spielt in der 2. Regionalliga und wird sportlich wohl keine Chance haben.

Für das Leverkusener Publikum wird es die einzige Gelegenheit sein, die Mannschaft in der Vorbereitung zu Hause spielen zu sehen. Die Giants testen zwar intensiv, sind aber stets auf Turnieren außerhalb Leverkusens zu Gast. Mit Thomas Fankhauser, Eric Cooper, Luca Kahl, Eddy Edigin und Greg Logins muss Gnad fünf Zugänge integrieren. Bis auf Alexander Blessig ist es gelungen, alle Leistungsträger des Aufstiegsteams zu halten. „Wir wollen auch in der ProA durch mannschaftliche Geschlossenheit und Unberechenbarkeit für den Gegner zum Erfolg kommen“, sagt der Coach. „Unser Saisonziel ist der Klassenerhalt.“

Der Basketballtag in der Ostermann-Arena beginnt bereits um 10.30 Uhr. Im Vorfeld des Hauptspiels treten die U10-, U14-, U16- und U19-Teams sowie die Zweitvertretung zu Begegnungen an. So ist fast die gesamte Basketballabteilung des TSV Bayer am Sonntag im Einsatz.

(trd)
Mehr von RP ONLINE