1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TSV Bayer 04 Leverkusen fährt mit 49 Athleten zur DM nach Berlin

Leichtathletik : TSV Bayer schickt 49 Athleten zur DM nach Berlin

Am Wochenende kämpft die deutsche Leichtathletik-Elite um Medaillen und Bestleistungen in der Bundeshauptstadt. Die Delegation aus Leverkusen ist so groß wie seit Jahren nicht mehr.

Die Medaillenhoffnungen des TSV ruhen bei den Deutschen Meisterschaften an diesem Wochenende in Berlin auf vielen Schultern. Insgesamt 49 Athleten schicken die Leverkusener zum Meeting – und damit so viele wie seit einigen Jahren nicht mehr. Bei den Wettkämpfen 2020 und 2021, die jeweils in Braunschweig ausgetragen wurden, waren es noch jeweils 41 respektive 35.

In den Laufdisziplinen gehen Sven Bulik (100 Meter), Tom Klose (800 Meter), Till Grommisch, Jonathan Dahlke, Alexander Schröder (alle 5000 Meter), Tim Eikermann (110 Meter Hürden) und Henri Schlund (400 Meter Hürden) an den Start, Parasportler Johannes Floors ist über 400 Meter außerhalb der Wertung im Einsatz. Für die 4x-100-Meter-Staffel sind Jonas Klein, Nils Laserich, Eddie Reddemann, Tim Eikermann sowie Daniel Hoffmann und Sven Bulik gemeldet.

Im Hochsprung kehrt Mateusz Przybylko an die Stelle seines größten Erfolgs zurück: 2018 wurde der heute 30-Jährige im Olympiastadion Europameister. Auch Vereinskollege Tom Eidinger ist dabei. Im Stabhochsprung greift Bo Kanda Lita Baehre nach dem Titel. Torben Blech, Sean Roth und Finn Jakob Torbohm komplettieren das Leverkusener Stabhochsprung-Quartett. Para-Weitsprung-Weltrekordler Markus Rehm startet außerhalb der Wertung, im Dreisprung schickt der TSV Christoph Garritsen ins Rennen. Jan-Josef-Jeuschede (Kugelstoßen), Raphael Winkelvoss (Hammerwurf) sowie die Speerwerfer Max Dehning und Nico Rensmann sind ebenfalls in Berlin dabei.

  • Geschäftsführer Fernando Carro, Sportgeschäftsführer Rudi Völler,
    „Absolute Zufriedenheit“ : Florian Wirtz verlängert bis 2027 bei Bayer 04
  • Die weibliche U14 des TV Ratingen
    Leichtathletik : TV Ratingen feiert viele Erfolge und Qualifikationen
  • Nika Slawik , Leverkusener Bundestagsabgeordnete der
    Leverkusener Bundestagsabgeordnete fordert kürzere Genehmigungszeiten : Slawik kritisiert Currentas Wassererlaubnis

Aus Sicht der Leverkusener Frauen sind aktiv: Jennifer Montag, Amelie Dierke (beide 100 Meter), Judith Franzen, Annkathrin Hoven (beide 400 Meter), Berit Scheid, Amelie Klug (beide 1500 Meter), Marlene Meier, Franziska Schuster, Sophie Weißenberg, Anna Jablonski (alle 100 Meter Hürden) und Linda Wrede (3000 Meter Hindernis). Für die 4x-100-Meter-Staffel stehen Marlene Meier, Franziska Schuster, Amelie Dierke, Cheyenne Kuhn sowie Jennifer Montag und Sophie Weißenberg – die ebenfalls im Weitsprung aktiv ist – in der Teilnehmerliste. Ergänzt wird das Team aus Leverkusen durch Bianca Stichling (Hochsprung), Katharina Bauer, Ria Möllers (beide Stabhochsprung), Kristin Gierisch, Imke Daalmann (beide Dreisprung), die Olympia-Achte im Diskus, Marike Steinacker, sowie die Hammerwerferinnen Michelle Döpke, Carolin Paesler und Olivia Fromm. Im Speerwurf vertreten Dana Bergrath, Josefa Schepp und Kathrin Walter den TSV.