1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TSV Bayer 04 Leverkusen: Elfen können Trainersuche in Ruhe angehen

Handball, Frauen-Bundesliga : Martin Schwarzwald übernimmt die Elfen

Das letzte Spiel der Elfen vor der Europameisterschaft ist abgesagt. Wenige Tage nach dem Rücktritt von Michael Biegler präsentiert der TSV Bayer 04 Leverkusen Martin Schwarzwald als Nachfolger.

Die EM-Pause hat für Bayers Handballerinnen früher als erwartet begonnen. Das eigentlich für Mittwochabend geplante Spiel gegen Bietigheim wurde kurzfristig abgesagt. Budapest, der letzte Gegner des Bundesliga-Spitzenreiters, hatte einen Corona-Fall gemeldet. Über die vorsorgliche Absage sind die Leverkusenerinnen erleichtert. Schon als zum Wochenstart die Nachricht aus Ungarn bekannt wurde, hatte Elfen-Managerin Renate Wolf laut darüber nachgedacht, dass eine Austragung aus ihrer Sicht ein unnötiges Wagnis wäre. Einen alternativen Termin für das Ligaspiel gibt es noch nicht.

Zur rechten Zeit kommt die vorgezogene Unterbrechung für den TSV Bayer 04 aber nicht nur wegen des Infektionsschutzes. Angesichts einer Reihe von verletzten und angeschlagenen Spielerinnen ist eine Pause dringend nötig. Zusätzlich bietet sich den Verantwortlichen nach dem überraschenden Rücktritt von Trainer Michael Biegler am Montag in der Pause die Chance, dessen Nachfolger Martin Schwarzwald einzuarbeiten.

Der TSV Bayer 04 hat bekanntgegeben, dass der 34-Jährige, der derzeit den Frauen-Drittligisten SG Bretzenheim trainiert, ab Dezember die Elfen als Cheftrainer übernimmt. „Es war sicher eine der schwersten Entscheidungen meiner bisherigen Handballlaufbahn, meine derzeitige Mannschaft, mit der ich in eineinhalb Jahren eine sehr vertrauensvolle und erfolgreiche Basis aufgebaut habe, zurückzulassen. Aber für mich als junger Trainer ist es eine große Ehre, bei einem der renommiertesten Vereine den Schritt in die erste Liga zu machen“, lässt sich der A-Lizenzinhaber zitieren. Er trete in große Fußstapfen, gehe die „spannende Aufgabe“ aber ebenso selbstbewusst wie demütig an.

Wolf ist mit der Lösung zufrieden. Seit Jahren habe sie die Laufbahn von Schwarzwald verfolgt. Der Kontakt besteht schon lange. „Wir sind davon überzeugt, dass wir in ihm einen jungen, hoch motivierten und kompetenten Trainer passend zu unserer konzeptionellen Ausrichtung verpflichten konnten“, sagt die Managerin. Sie sehe mit dem neuen Chefcoach sowie seinen Co-Trainern Jörg Hermes und Jenny Karolius die Chance, auch in der Talentförderung Impulse zu setzen. „Wir profitieren seit Jahren von den im eigenen Nachwuchsbereich entwickelten Talenten“ betont Abteilungsleiter Andreas Thiel.

Info Momentan sieht es so aus, als ob die EM ab 3. Dezember stattfinden könnte. Nachdem Norwegen als Co-Gastgeber ausgestiegen ist, wurde über eine komplette Absage spekuliert. Am Dienstag entschied die EHF aber in Absprache mit dem dänischen Verband, dass nun ausschließlich in Dänemark gespielt wird.