1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TSV Bayer 04 Leverkusen deckt den Tisch für das Derby

Volleyball, 2. Frauen-Bundesliga : TSV Bayer deckt den Tisch für das Derby

Gegen den VfL Oythe geben sich die Leverkusener Volleyballerinnen keine Blöße und gewinnen die Zweitliga-Partie mit 3:0. Samstag steht das Topspiel in Köln an.

Ein Blick auf die Zweitliga-Tabelle genügt, um den Favoriten im Duell des TSV Bayer 04 gegen den VfL Oythe auszumachen. Der Spitzenreiter aus Leverkusen überzeugte gegen den Vorletzten vom ersten bis zum letzten Ballwechsel und gewann standesgemäß mit 3:0 (25:18, 25:11, 25:19). Nun kommt es für die Volleyballerinnen am kommenden Wochenende zum Topspiel gegen die DSHS Köln.

„Sicher konnten wir uns bei weitem nicht sein“, sagte Trainer Tigin Yaglioglu. „Ich habe die Mädels vor dem Spiel noch einmal daran erinnert, was für eine Qualität Oythe trotz seiner bislang mageren Bilanz hat.“ Schließlich hatte der Kontrahent den starken Kölnerinnen einen Punkt abgerungen. Entsprechend konzentriert präsentierten sich die Leverkusenerinnen von Beginn an, so dass der Coach die Gelegenheit hatte, häufiger als üblich zu wechseln.

Überragend agierte einmal mehr Rebecca Schäperklaus, die hervorragend abwehrte, stark blockte und damit viele direkte Punkte erzielte. „Sie ist völlig verdient als wertvollste Spielerin ausgezeichnet worden“, lobte ihr Trainer. Nach einem 25:18 im ersten Satz legte Laurine Vinkesteijn eine 7:0-Aufschlagserie mit drei Assen hin. „Wir hatten einige gute Läufe, aber ein 7:0 ist dann doch etwas Besonderes“, betonte Yaglioglu. Den Durchgang gewannen die Gastgeberinnen deutlich mit 25:11. Kurz darauf war der zehnte Sieg im zehnten Spiel perfekt.

Am Samstag kommt es zum Spitzenspiel gegen die Kölnerinnen, die überraschend klar mit 3:0 bei den Stralsunder Wildcats gewannen. Beide Teams haben 29 Punkte auf dem Konto, die Domstädterinnen haben dafür ein Spiel mehr absolviert. „Die Spielerinnen kennen sich unheimlich gut unereinander. Es ist immer eine ganz besondere Begegnung“, sagt Yaglioglu. „Diesmal ist es durch die Tabellensituation noch herausragender. Ich freue mich total darauf.“

Die verdiente Kulisse wird das Duell in der Ostermann-Arena in diesen Tagen freilich nicht haben können. Im Stream auf Sporttotal.tv können Fans aber live dabei sein.