1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

TSV Bayer 04 Leverkusen: Athleten ehren Ex-Speerwerferin Ingrid Thyssen

Jahresversammlung : TSV-Athleten ehren Ex-Speerwerferin Ingrid Thyssen

Auf der Jahresversammlung der Leichtathleten des TSV Bayer 04 sind Abteilungsleiter Frank Kobor und sein Stellvertreter Ralf Schneider wiedergewählt worden. Besonders geehrt wurde die achtfache Deutsche Speerwurf-Meisterin Ingrid Thyssen.

Anlass für die Ehrung der auch als Trainerin erfolgreichen Thyssen war ihre 40-jährige Mitgliedschaft im TSV Bayer. In der Laudatio wurden ihr sechster Platz bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles und der achte Platz 1988 in Seoul herausgestellt. Die frühere Jugendwartin Ilsemarie Lichtenhagen, Läufer Andreas Becker und Stabhochspringer Jonas Efferoth wurden zudem für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Mit einer Schweigeminute gedachten die rund 50 Versammlungsteilnehmer den jüngst verstorbenen Gerold Wohlfarth und Antina Wallraff. In einer umfangreichen sportlichen Bilanz wurden unter anderem die Bronzemedaille von Konstanze Klosterhalfen bei der WM und der vierte Platz von Bo Kanda Lita Baehre hervorgehoben. Aufgrund der Platzierungen in den deutschen Bestenlisten sei der Verein nach wie vor national die unumstrittene Nummer eins.

Ein großes Augenmerk werde auf klare Strukturen gelegt, heißt es in der Vereinsmitteilung zur Versammlung. Man fördere gezielt junge Trainer und biete ihnen attraktive Karriereperspektiven. Wichtige Bindeglieder zwischen Athleten und Vorstand seien die Aktivensprecher Kira Biesenbach und Torben Blech. Versammlungsleiter Alfred Graf Schlieffen lobte insbesondere das Engagement von Management-Assistentin Karin Hortien.

Neben Kobor und Schneider wurden auch Roland Hartmann (Vertreter des Ältestenrats), Gunther Spielvogel (Jugendwart), Anke Straschewski (Altersklassen-Sportwartin) und Marc Klages (Kampfrichterobmann) einstimmig bestätigt.

(sb)