Fußball in der Region : SV Schlebusch verliert bei Top-Team

Die Mannschaft des SVS unterliegt beim Landesliga-Vierten in Bonn klar mit 0:3. Trainer Stefan Müller macht seinem Team aber keinen Vorwurf und sagt: „Die Jungs haben alles versucht.“

Landesliga: FV Bonn-Endenich – SV Schlebusch 3:0 (2:0). Beim Tabellenvierten in Bonn-Endnich haben Schlebuschs Fußballer die Anfangsphase verschlafen. „Wir haben leider den ersten Durchgang komplett in den Sand gesetzt. Danach war nicht mehr viel möglich“, sagte Trainer Stefan Müller. Zu Beginn des Spiels besaß Niklas Hammes die große Chance auf den Führungstreffer, doch das 1:0 schossen die Gastgeber nach elf Minuten. Nick Rohrbeck hatte den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte jedoch. Nach etwas mehr als einer halben Stunde gelang den Hausherren ihr zweiter Treffer.

Marcel Schulz vergab im zweiten Abschnitt weitere gute Möglichkeiten. „Die Jungs haben aber alles versucht. Und man darf nicht vergessen, dass wir gegen ein Top-Team gespielt haben“, sagte Müller.

(lhep)
Mehr von RP ONLINE