Lokalsport: SV Schlebusch reist ohne sieben Spieler zum FV Wiehl

Lokalsport : SV Schlebusch reist ohne sieben Spieler zum FV Wiehl

Fußball-Landesliga: FV Wiehl - SV Schlebusch. Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen den neuen Tabellenführer Pesch wollen die Schlebuscher Fußballer schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Der Rückstand auf einen möglichen Aufstiegsrang - Rang zwei berechtigt in dieser Saison zu einer Relegation - beträgt gerade mal drei Punkte. "Ja, wir haben jetzt ein Spiel verloren, aber davon geht bei uns aber nicht die Welt unter. Außerdem muss man sehen, wie diese Niederlage zustande gekommen ist. Wir haben alle Gegentore nach Standardsituationen kassiert", blickt Trainer Stefan Müller zurück. Am Sonntag (15.15 Uhr) sind die Schlebuscher nun zu Gast beim Tabellensechsten in Wiehl, den man aus den früheren Bezirksliga-Zeiten noch bestens kennt.

Fußball-Landesliga: FV Wiehl - SV Schlebusch. Nach der Niederlage im Spitzenspiel gegen den neuen Tabellenführer Pesch wollen die Schlebuscher Fußballer schnellstmöglich wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Der Rückstand auf einen möglichen Aufstiegsrang - Rang zwei berechtigt in dieser Saison zu einer Relegation - beträgt gerade mal drei Punkte. "Ja, wir haben jetzt ein Spiel verloren, aber davon geht bei uns aber nicht die Welt unter. Außerdem muss man sehen, wie diese Niederlage zustande gekommen ist. Wir haben alle Gegentore nach Standardsituationen kassiert", blickt Trainer Stefan Müller zurück. Am Sonntag (15.15 Uhr) sind die Schlebuscher nun zu Gast beim Tabellensechsten in Wiehl, den man aus den früheren Bezirksliga-Zeiten noch bestens kennt.

"Die sind sehr heimstark und unangenehm zu spielen. Da müssen wir auf den Punkt fokussiert sein", fordert Müller, der auf insgesamt sieben Akteure verzichten muss. Torhüter Luka Prica, Michael Urban, Niklas Schilling, Nick Rohrbeck und Tobias Grützner fallen wegen Verletzungen aus, dazu haben sich Tim Becker und Christopher Hinzmann in den Urlaub verabschiedet. Obendrein ist ein Mitwirken der angeschlagenen Maik Maier (krank) und Tobias Balduan (muskuläre Probleme) noch fraglich und wird sich erst kurzfristig entscheiden.

(lhep)
Mehr von RP ONLINE