1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

SV Schlebusch folgt „ganz normal“ seinem Spielkalender

Fußball-Landesliga : SVS folgt „ganz normal“ seinem Spielkalender

„Wir wollen die anstehende Aufgabe mit aller Konzentration angehen“, sagt SV Schlebuschs Trainer Stefan Müller. Er empfängt mit seinem Team am Sonntag (15.15 Uhr) den Viertletzten aus Lindenthal-Hohenlind.

Fußball-Landesliga: SV Schlebusch – SC Borussia Lindenthal-Hohenlind. Wie in vielen anderen Sportarten glühen derzeit auch bei den Fußballern des SV Schlebusch die Telefondrähte. Das allseits beherrschende Thema um das Coronavirus und mögliche Spielabsagen hält auch die Verantwortlichen um Trainer Stefan Müller in Bewegung. Die Begegnung zwischen dem SSV Homburg-Nümbrecht und dem FV Wiehl wurde bereits abgesagt, weil dort aber auch mit mehr als 1000 Zuschauern gerechnet wurde. „Wir stehen mit dem Verband und der Spielleitung in permanentem Austausch. Wir werden aber erst mal ganz normal unserem Spielkalender folgen und am Wochenende unser Heimspiel bestreiten. Wir wollen die anstehende Aufgabe mit aller Konzentration angehen“, betont der Coach, der am Sonntag (15.15 Uhr) mit seiner Mannschaft auf den Viertletzten aus Lindenthal-Hohenlind treffen wird. Bereits im Hinspiel ging es – wie eigentlich bei jedem Duell – hoch her, und nach abwechslungsreichem Spielverlauf setzten sich die Schlebuscher am Ende verdient 4:2 durch. „Der Gegner verfügt über jede Menge Qualität und ist weitaus stärker einzuschätzen, als es die Tabelle im Moment aussagt“, sagt Müller und hofft auf einen weiteren Heimsieg.

Mit dem 2:0-Arbeitssieg gegen den Abstiegskandidaten FV Bad Honnef und dem 2:2-Remis in Spich sind die SVS-Fußballer zufriedenstellend ins neue Jahr gestartet und haben sich im Spitzenfeld der Landesliga behaupten können. „Wir wollen jetzt natürlich oben dranbleiben. In jedem Fall gehen wir selbstbewusst in die Partie“, sagt Müller. Personell gibt es einige Veränderungen im Kader: In Tim Breddemann steht ein Rückkehrer bereit, dafür fallen Joschua Hauschke, Tobias Grützner und David Görgens wegen Verletzungen aus. Tim Herbel pausiert zudem aus privaten Gründen. Marcel Wandinger konnte wegen einer Erkältung bislang noch nicht trainieren, aber Müller hofft bei seinem Angreifer auf eine rechtzeitige Genesung.